Arbeitszeitrecht in der betrieblichen Praxis - Aktuelle Gesetzgebung und Rechtsprechung

2-Tage-Seminar | 13.06.2017 - 14.06.2017

Flexible Arbeitszeitmodelle werfen in der betrieblichen Praxis immer wieder Rechtsfragen auf: 

  • In welchen Fällen darf man von arbeitsgesetzlichen Bestimmungen (z.B. 10h-Höchstarbeitszeit) abweichen? 
  • Wie berechnet sich die Entgeltfortzahlung bei Krankheit, Feiertag und Urlaub? 
  • Was ist bei betrieblichen Regelungen zur Rufbereitschaft zu beachten? 
  • Wie weit reicht das Direktionsrecht des Arbeitgebers bei der Anordnung von Arbeitszeiten? 
  • Wie kann Mehrarbeit rechtssicher mit dem Gehalt abgegolten werden?

In diesem Seminar werden Sie über die aktuellen Rahmenbedingungen der betrieblichen Arbeitszeitgestaltung in Gesetz und Rechtsprechung (u.a. BAG-Urteil vom 25.04.2013 zur Überstundenabgrenzung im TVöD sowie BAG-Urteil zur (Nacht-)Schichtuntauglichkeit) informiert, einschließlich der neuesten Entwicklungen des EU-Rechts. Darüber hinaus erhalten Sie konkrete Tipps und Beispiele für die Formulierung betrieblicher und vertraglicher Regelungen – und können Ihre individuellen (Rechts-)Fragen klären.

Programm

Führungskräfte; Personalleiter/innen und Betriebs-/Personalräte – gern auch gemeinsam; Mitglieder von Arbeitszeit-Projektteams; Betriebsärzte/- innen; Fachkräfte für Arbeitssicherheit (Die Teilnehmer/innen erhalten kostenlos das Buch „Arbeitsgesetze“, C.H. Beck Verlag, aktuelle Fassung).

Novotel Hannover
Podbielskistr. 21-23
30163 Hannover
Telefon: 0511/3904-0
E-Mail: h5390(at)accor.com

Übernachtung vom Vortag auf den Veranstaltungstag 130,00 €

Im Tagungshotel haben wir für Teilnehmer/innen ein Zimmerkontingent zu ermäßigten Konditionen (siehe oben) reserviert. Bitte nehmen Sie die Reservierung rechtzeitig selbst im Tagungshotel vor und beziehen Sie sich hierbei auf "Arbeitszeitberatung".

RA Dr. Christian Schlottfeldt
Telefon: 030 - 803 20 43
E-Mail: schlottfeldt(at)arbeitszeitkanzlei.de

1. Teilnehmer/in
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.
0. Teilnehmer/in
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.

Die Teilnahmegebühr beträgt 990,00 € zzgl. 19,00% MwSt.

Für jede/n weitere/n Teilnehmer/in aus demselben Betrieb reduziert sich die Teilnahmegebühr um 15%.

Die Teilnahmegebühr beinhaltet umfangreiche Unterlagen, die gemeinsamen Mahlzeiten und Pausenerfrischungen.

Stornierung

Die Rücknahme von Anmeldungen ist bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei. Danach erheben wir bei Abmeldung bis 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn eine Stornogebühr in Höhe von 25% der Teilnahmegebühr und bei noch kurzfristigerer Abmeldung die volle Teilnahmegebühr. Selbstverständlich kann stets ein/e Ersatzteilnehmer/in gestellt werden.