Mobile Arbeitsplätze - Potenziale, Grenzen, Gestaltungsempfehlungen

Tages-Seminar | 28.03.2017

Mobile Arbeitsplätze können nicht nur die steigenden Erwartungen der Mitarbeiter an flexible Arbeitsbedingungen erfüllen, die ihnen in hohem Maße die Vereinbarkeit beruflichen Engagements und privater Zeitinteressen ermöglichen. Hiermit lassen sich auch – aufgrund des innewohnenden Fokus‘ auf einen aufgaben- und ergebnisorientierten Arbeitsstil – unnötige Zeitverbrauchsrituale vermeiden. Gelingt mobiles Arbeiten, kann die Arbeitszeitkultur auch auf den betrieblichen Arbeitsplätzen positiv beeinflusst werden.

In diesem Tages-Seminar erfahren Sie nach einem Überblick über den rechtlichen Rahmen, wann mobiles Arbeiten sinnvoll ist (und wann nicht), mit welchen Instrumenten Sie potentielle Nachteile wie erhöhten Kommunikationsaufwand und erschwerte Zusammenarbeit verhindern können und – anhand zweier Praxis-Referate – welche Konzepte erfolgreich in der Praxis umgesetzt wurden.

Programm

Mitglieder der Geschäftsleitung; Führungskräfte; Personalleiter/innen und Betriebs-/Personalräte – gern auch gemeinsam; Arbeitszeitspezialist/inn/en; Mitglieder von Arbeitszeit-Projektteams

Park Inn by Radisson Köln City West
Innere Kanalstr. 15
50823 Köln
Telefon: 0221/5701-940
E-Mail: bankett.koeln(at)proventhotels.com

Übernachtung vom Vortag auf den Veranstaltungstag 132,00 €

Im Tagungshotel haben wir für Teilnehmer/innen ein Zimmerkontingent zu ermäßigten Konditionen (siehe oben) reserviert. Bitte nehmen Sie die Reservierung rechtzeitig selbst im Tagungshotel vor und beziehen Sie sich hierbei auf "Arbeitszeitberatung".

Lars Herrmann
Telefon: 0177 - 803 20 45
E-Mail: lars.herrmann(at)arbeitszeitberatung.de

1. Teilnehmer/in
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.
0. Teilnehmer/in
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.

Die Teilnahmegebühr beträgt 590,00 € zzgl. 19,00% MwSt.

Für jede/n weitere/n Teilnehmer/in aus demselben Betrieb reduziert sich die Teilnahmegebühr um 15%.

Die Teilnahmegebühr beinhaltet umfangreiche Unterlagen, die gemeinsamen Mahlzeiten und Pausenerfrischungen.

Stornierung

Die Rücknahme von Anmeldungen ist bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei. Danach erheben wir bei Abmeldung bis 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn eine Stornogebühr in Höhe von 25% der Teilnahmegebühr und bei noch kurzfristigerer Abmeldung die volle Teilnahmegebühr. Selbstverständlich kann stets ein/e Ersatzteilnehmer/in gestellt werden.