Zeitkonten und Langzeitkonten - Chancen und Risiken, Gestaltungsempfehlungen, rechtliche Rahmenbedingungen

Tages-Seminar | 26.10.2017

Zeitkonten werden oftmals als das Herzstück flexibler Arbeitszeitregelungen angesehen – und laufen dennoch häufig über. Sie durch großvolumigere Konten zu ergänzen, liegt für manche Unternehmen nahe – verschlechtert aber die Chancen für einen sparsamen Umgang mit der Arbeitszeit eher. Trennt man hingegen beide Konten – Zeitkonto und Langzeitkonto – konsequent voneinander, ergeben sich interessante Perspektiven – aber eben auch Alternativen: Zeitkonten stehen in eigenverantwortlichen Systemen in Konkurrenz zur Vertrauensarbeitszeit. Und gegenüber dem Langzeitkonto ergeben sich mindestens drei andere Optionen: alternsgerechtes Arbeiten, zeitkontenfreie Sabbaticalmodelle, (für einen früheren Ruhestandseintritt) Altersvorsorgemodelle und nicht zuletzt die – durch gesetzliche Änderungen interessanter gewordene – Flexirente. Es wird daher in diesem Seminar um das Pro und Contra der Zeitkonten und Langzeitkonten gehen. Aber selbstverständlich informieren wir Sie auch umfassend über die teils recht komplexen steuer- und sozialversicherungsrechtlichen Rahmenbedingungen der Ausgestaltung von Langzeitkonten.

Programm

Mitglieder der Geschäftsleitung; Führungskräfte; Personalleiter/innen und Betriebs-/Personalräte – gern auch gemeinsam; Arbeitszeitspezialist/inn/en; Mitglieder von Arbeitszeit-Projektteams

Schlosshotel Bad Wilhemshöhe Conference und SPA
Schlosspark 8
34131 Kassel
Telefon: 0561 / 3088-419
E-Mail: bankett(at)schlosshotel-kassel.de

Übernachtung vom Vortag auf den Veranstaltungstag 125,00 €

Im Tagungshotel haben wir für Teilnehmer/innen ein Zimmerkontingent zu ermäßigten Konditionen (siehe oben) reserviert. Bitte nehmen Sie die Reservierung rechtzeitig selbst im Tagungshotel vor und beziehen Sie sich hierbei auf "Arbeitszeitberatung".

Lars Herrmann
Telefon: 0177 - 803 20 45
E-Mail: lars.herrmann(at)arbeitszeitberatung.de

1. Teilnehmer/in
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.
0. Teilnehmer/in
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.

Die Teilnahmegebühr beträgt 590,00 € zzgl. 19,00% MwSt.

Für jede/n weitere/n Teilnehmer/in aus demselben Betrieb reduziert sich die Teilnahmegebühr um 15%.

Die Teilnahmegebühr beinhaltet umfangreiche Unterlagen, die gemeinsamen Mahlzeiten und Pausenerfrischungen.

Stornierung

Die Rücknahme von Anmeldungen ist bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei. Danach erheben wir bei Abmeldung bis 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn eine Stornogebühr in Höhe von 25% der Teilnahmegebühr und bei noch kurzfristigerer Abmeldung die volle Teilnahmegebühr. Selbstverständlich kann stets ein/e Ersatzteilnehmer/in gestellt werden.