Gesundheitsprämien im Arbeitszeitmodell

Tages-Konferenz | 08.11.2017

Die in den letzten Jahren gerade in vielen Schichtbetrieben, aber auch in anderen Bereichen, oftmals gestiegenen Krankenstände haben die Diskussion um Anreizsysteme für die Erhöhung der Anwesenheit im Betrieb neu belebt. Denn Maßnahmen der Gesundheitsförderung verbessern die Lage nur selten, verbreitete Schuldzuschreibungen wie „schlechtes Betriebsklima“ oder „unfähige Vorgesetzte“ mit daran anschließenden Schulungen helfen meist nicht. Und arbeitszeitorganisatorische Lösungsansätze zur Vertretung unplanbarer Krankheitsausfälle wie „Flexischichten“ oder „Stand-By“-Dienste stoßen zunehmend an Zumutbarkeitsgrenzen aus Sicht der betroffenen Mitarbeiter.

Diese Situation in vielen Betrieben sollte daher Anlass für einen unbefangenen Blick auf die Vor- und Nachteile finanzieller oder zeitlicher Prämien zur Senkung von Krankheitsausfällen sein – auch wenn das Thema in Deutschland bekanntlich stark stigmatisiert ist. Auf dieser Fachkonferenz erfahren Sie anhand verschiedener Betriebsbeispiele, wie sich Gesundheitsprämien auf Krankenstand, Mitarbeiterzufriedenheit und auf das Miteinander im Betrieb auswirken und ob Anreizsysteme wirklich dazu führen, dass sich Menschen krank zur Arbeit schleppen. Im juristischen Fachreferat wird erläutert, welche arbeitsrechtlichen Besonderheiten bei der Gestaltung von Gesundheitsprämien zu beachten sind.

Programm

Mitglieder der Geschäftsleitung; Führungskräfte; Personalleiter/innen und Betriebs-/Personalräte – gern auch gemeinsam; Werksärzte, Arbeitszeitspezialist /inn/en; Mitglieder von Arbeitszeit-Projektteams

pentahotel
Abraham-Lincoln-Str. 17
65189 Wiesbaden
Telefon: 0611/797-705
E-Mail: constanze.frohmann(at)pentahotels.com

Übernachtung vom Vortag auf den Veranstaltungstag 109,00 €

Im Tagungshotel haben wir für Teilnehmer/innen ein Zimmerkontingent zu ermäßigten Konditionen (siehe oben) reserviert. Bitte nehmen Sie die Reservierung rechtzeitig selbst im Tagungshotel vor und beziehen Sie sich hierbei auf "Arbeitszeitberatung".

Jan Kutscher
Telefon: 0178 - 803 20 44
E-Mail: jan.kutscher(at)arbeitszeitberatung.de

1. Teilnehmer/in
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.
0. Teilnehmer/in
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.

Die Teilnahmegebühr beträgt 690,00 € zzgl. 19,00% MwSt.

Für jede/n weitere/n Teilnehmer/in aus demselben Betrieb reduziert sich die Teilnahmegebühr um 15%.

Die Teilnahmegebühr beinhaltet umfangreiche Unterlagen, die gemeinsamen Mahlzeiten und Pausenerfrischungen.

Stornierung

Die Rücknahme von Anmeldungen ist bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei. Danach erheben wir bei Abmeldung bis 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn eine Stornogebühr in Höhe von 25% der Teilnahmegebühr und bei noch kurzfristigerer Abmeldung die volle Teilnahmegebühr. Selbstverständlich kann stets ein/e Ersatzteilnehmer/in gestellt werden.