Vertrauensarbeitszeit – auch nach dem EuGH-Urteil

22.01.2021, 09:00-14:00 Uhr
Ohne Zeitkontenführung eigenverantwortlich flexibel arbeiten – das ist die Idee der Vertrauensarbeitszeit. Ob sie nachhaltig funktioniert, hängt vor allem davon ab, ob sie beiderseits fair gehandhabt wird – dann kann eine Vertrauensarbeitszeitregelung fortlaufend die Voraussetzungen mit erzeugen, von denen ihr Erfolg abhängt.

In diesem Webinar erfahren Sie zum einen, welche Voraussetzungen dies sind. Zum anderen berichtet unsere Praxis-Referentin aus ihrem betrieblichen Einführungsprozess; Sie dürfen wertvolle Hinweise für die geeignete Vorgehensweise auch in Ihrem Betrieb erwarten, denn am Einführungsprozess hängt mindestens die Hälfte des Erfolgs. Und selbstverständlich beantworten wir im Rahmen dieses Webinars auch sämtliche arbeits(zeit)rechtlichen Fragen im Zusammenhang mit der Vertrauensarbeitszeit – auch zu möglichen Konsequenzen des EuGH-Urteils C-55/18 vom 14.05.2019.

Bitte loggen Sie sich ggf. 15 Minuten vor Webinarbeginn ein, um sicherzustellen, dass Bild und Ton einwandfrei übertragen werden!

Programm

Anmeldung

Zeit ist Geld – Grundlagen und aktuelle Entwicklungen im Arbeitszeitrecht

04.02.2021, 13:00-17:00 Uhr bis 05.02.2021, 09:00-13:00 Uhr
Flexible Arbeitszeitmodelle werfen in der Unternehmenspraxis immer wieder Rechtsfragen auf: gesetzliche Auslegungsspielräume, neue Gesetze und Verordnungen oder die aktuelle Rechtsprechung erfordern die laufende Überprüfung der betrieblichen Regelungen auf etwaige Anpassungsnotwendigkeiten.

In diesem Webinar gibt Ihnen der Fachanwalt für Arbeitsrecht Jan Peter Schiller einen praxisorientierten Überblick über die wichtigsten arbeitszeitrechtlichen Themen. Natürlich können Sie alle arbeitszeitrechtlichen Fragen, die Sie derzeit beschäftigen, mitbringen bzw. vorab mailen, um eine juristische Einschätzung hierzu zu erhalten.

Bitte loggen Sie sich ggf. 15 Minuten vor Webinarbeginn ein, um sicherzustellen, dass Bild und Ton einwandfrei übertragen werden!

Programm

Anmeldung

Mobiles Arbeiten – rechtliche und organisatorische Rahmenbedingungen

24.02.2021, 09:00-12:00 Uhr
Alternative Arbeitsorte jenseits des Arbeitsplatzes im Betrieb haben durch die Corona-Krise in kurzer Zeit enormen Aufwind bekommen, dürften aber (zunächst) zugleich auf den häuslichen Arbeitsort beschränkt sein. Allerdings darf erwartet werden, dass dieses Thema auch nach Rückkehr zur Normalität in Unternehmen eine größere Rolle spielen wird. Deshalb möchten wir das Thema in unserem Webinar breit fassen und Sie zu den rechtlichen und organisatorischen Rahmenbedingungen mobiler Arbeitsplätze informieren. Wir zeigen Ihnen auf, welche Potentiale mobiles Arbeiten auch in Nicht-Krisenzeiten für Ihr Unternehmen hat und welche betrieblichen Regelungen Sie dafür treffen sollten.

Bitte loggen Sie sich ggf. 15 Minuten vor Webinarbeginn ein, um sicherzustellen, dass Bild und Ton einwandfrei übertragen werden!

Programm

Anmeldung

Schlaf in Krisenzeiten

03.03.2021, 09:00-12:00 Uhr
Die Corona-Pandemie hat nahezu alle Lebensabläufe in unserer Gesellschaft verändert. Neben Angst haben vor allem Zukunftssorgen und vermehrter Stress aufgrund veränderter Lebensbedingungen deutlich zugenommen, beides sind schlechte Voraussetzungen für guten und erholsamen Schlaf. Ist guter Schlaf in so einer Krise überhaupt möglich?
In diesem Webinar werden Lösungen aufgezeigt, die auf wissenschaftlichen Erkenntnissen und etablierten verhaltenstherapeutischen Methoden basieren.

Bitte loggen Sie sich ggf. 15 Minuten vor Webinarbeginn ein, um sicherzustellen, dass Bild und Ton einwandfrei übertragen werden!

Programm

Anmeldung

Arbeitszeitverstöße vermeiden - Arbeitszeit-Compliance für Arbeitgeber und Arbeitnehmervertretungen

04.03.2021, 09:30-16:00 Uhr
Verstöße gegen schutzrechtliche Arbeitszeitbestimmungen sind in der betrieblichen Praxis nicht selten. Die Beteiligten sind sich ihrer Verantwortung für die Einhaltung des Arbeitszeitschutzrechts oftmals nicht bewusst. Über mögliche Konsequenzen von Verstößen bestehen Unklarheiten. Viele Verantwortliche gehen davon aus, dass es sich um gemeinhin geduldete „Kavaliersdelikte“ handelt, deren Verfolgung kaum stattfindet.

Dieses Webinar dient der Sensibilisierung für dieses kritische Thema und zeigt auf, welche Risiken bestehen. Dabei kann es sich neben Geldbußen und Strafen auch um Gewinnabschöpfungen bzw. Verbandsgeldbußen handeln, die verheerende wirtschaftliche Folgen haben können.

Unser Referent, Dr. Michael Meyer, Fachanwalt für Arbeitsrecht, hat tagtäglich mit entsprechenden Problemstellungen zu tun und verfügt über jahrzehntelange Erfahrung im Umgang mit Behörden und bei gerichtlichen Auseinandersetzungen. Jeder Teilnehmer erhält im Nachgang ein ausführliches Skript mit vielen praktischen Hinweisen.

Bitte loggen Sie sich ggf. 15 Minuten vor Webinarbeginn ein, um sicherzustellen, dass Bild und Ton einwandfrei übertragen werden!

Programm

Anmeldung

Mobiles Arbeiten – rechtliche und organisatorische Rahmenbedingungen

23.03.2021, 13:00-16:00 Uhr
Alternative Arbeitsorte jenseits des Arbeitsplatzes im Betrieb haben durch die Corona-Krise in kurzer Zeit enormen Aufwind bekommen, dürften aber (zunächst) zugleich auf den häuslichen Arbeitsort beschränkt sein. Allerdings darf erwartet werden, dass dieses Thema auch nach Rückkehr zur Normalität in Unternehmen eine größere Rolle spielen wird. Deshalb möchten wir das Thema in unserem Webinar breit fassen und Sie zu den rechtlichen und organisatorischen Rahmenbedingungen mobiler Arbeitsplätze informieren. Wir zeigen Ihnen auf, welche Potentiale mobiles Arbeiten auch in Nicht-Krisenzeiten für Ihr Unternehmen hat und welche betrieblichen Regelungen Sie dafür treffen sollten.

Bitte loggen Sie sich ggf. 15 Minuten vor Webinarbeginn ein, um sicherzustellen, dass Bild und Ton einwandfrei übertragen werden!

Programm

Anmeldung