Mobiles Arbeiten - auch nach der Pandemie!? Rechtliche und organisatorische Rahmenbedingungen

Webinar | 08.03.2022

Alternative Arbeitsorte jenseits des Arbeitsplatzes im Betrieb hatten durch die Corona-Krise in kurzer Zeit enormen Aufwind bekommen.
Zunächst sah es so aus, als ob dieses Thema auch langfristig in den Unternehmen eine größere Rolle spielen wird. Allerdings
gibt es inzwischen Befragungen, die zeigen, dass mobiles Arbeiten nach der Pandemie wieder zurückgedrängt werden könnte.

Zugleich liegen mittlerweile fundierte Erkenntnisse darüber vor, wann mobiles Arbeiten klappt – und wann nicht. Vor diesem Hintergrund stellen wir die wichtigsten Parameter vor, um mobiles Arbeiten für alle Beteiligten zum Erfolg zu führen. Zugleich informieren wir über alle rechtlichen und organisatorischen Rahmenbedingungen mobilen Arbeitens – insbesondere hinsichtlich Arbeitsschutz, Arbeitszeit, Versicherungsschutz, Erreichbarkeit, etc. Um Ihnen die Gestaltung Ihrer betrieblichen Regelungen zu erleichtern, erhalten Sie von uns Formulierungsbeispiele für die einzelnen Tatbestände.

Programm

Geschäftsführer; Führungskräfte; Personalleiter und Betriebs-/Personalräte – gern auch gemeinsam; Syndikusanwälte und andere Vertreter von Rechtsabteilungen, Arbeitszeitmanager; Mitglieder von Arbeitszeit-Projektteams

Online

Lars Herrmann
Telefon: 0177 - 803 20 45
E-Mail: lars.herrmann(at)arbeitszeitberatung.de

Die Teilnahmegebühr beträgt 290,00 € zzgl. 19,00% MwSt.

Stornierung

Die Rücknahme von Anmeldungen zum Webinar ist jederzeit kostenfrei möglich.