Leistungs- und auslastungsbezogene Personalbedarfsberechnung im ärztlichen Dienst

Tages-Seminar | 06.10.2020 | Bielefeld

Bezüglich der richtigen Dimensionierung des ärztlichen Personals bestehen häufig unterschiedliche Auffassungen zwischen dem Chefarzt und der Geschäftsführung. Eine transparente, leistungsbezogene Berechnung des ärztlichen Personalbedarfs kann entscheidend zur Objektivierung beitragen.

In diesem Seminar lernen Sie anhand eines für die Teilnehmer bereitgestellten Tools mittels Fallbeispielen die Durchführung einer leistungsbezogenen Personalbedarfsberechnung im ärztlichen Dienst. Zudem zeigen wir Ihnen, wie die Übersetzung des Ergebnisses in die konkrete Besetzung der einzelnen Tagdienstpositionen erfolgt und wie man daraus die Auslastung je ärztlichem Arbeitsplatz ableiten kann.

Bringen Sie bitte für die Anwendung des Tools Ihren Laptop mit.

Programm

Diese Veranstaltung können Sie zusammen mit unserem Tages-Seminar Bereitschaftsdienst, Rufdienst, Personaleinsatz im ärztlichen Dienst am 07.10.2020 zum günstigen Kombinationspreis buchen.

Ärztliche Direktoren; Chefärzte, dienstplanverantwortliche Oberärzte; Krankenhaus-Geschäftsführer; Verwaltungs- und Personalleiter; Personalcontroller; Mitglieder der Mitarbeitervertretung bzw. von Betriebs-/Personalräten;Mitglieder von Arbeitszeit-Projektteams; Arbeitszeitmanager

Mercure Hotel Bielefeld Johannisberg
Am Johannisberg 5
33615 Bielefeld
Telefon: 0521/9238-1102
E-Mail: hb0q9-SB(at)accor.com

Übernachtung vom Vortag auf den Veranstaltungstag 89,00 €

Im Tagungshotel haben wir für die Teilnehmer ein Zimmerkontingent zu ermäßigten Konditionen (siehe oben; bis 4 Wochen vor dem Veranstaltungstermin gültig) reserviert. Bitte nehmen Sie die Reservierung rechtzeitig selbst im Tagungshotel vor und beziehen Sie sich hierbei auf "Arbeitszeitberatung".

Lars Herrmann
Telefon: 0177 - 803 20 45
E-Mail: lars.herrmann(at)arbeitszeitberatung.de

1. Teilnehmer
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.
0. Teilnehmer
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.

Die Teilnahmegebühr beträgt 590,00 € zzgl. 16,00% MwSt.

In Kombination mit der Veranstaltung Bereitschaftsdienst, Rufdienst, Personaleinsatz im ärztlichen Dienst am 07.10.2020 beträgt die Teilnahmegebühr 990,00 € zzgl. 16,00% MwSt.

Für jeden weiteren Teilnehmer aus demselben Betrieb reduziert sich die Teilnahmegebühr um 25%.

Die Teilnahmegebühr beinhaltet umfangreiche Unterlagen, die gemeinsamen Mahlzeiten und Pausenerfrischungen.

Am Veranstaltungstag wird eine Teilnehmerliste ausgegeben, die neben den Namen der Teilnehmer ihre jeweilige Funktion und den Unternehmensnamen enthält.

Stornierung

Die Rücknahme von Anmeldungen ist bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei. Danach erheben wir bei Abmeldung bis 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn eine Stornogebühr in Höhe von 25% der Teilnahmegebühr und bei noch kurzfristigerer Abmeldung die volle Teilnahmegebühr. Selbstverständlich kann stets ein Ersatzteilnehmer gestellt werden.

Bereitschaftsdienst, Rufdienst, Personaleinsatz im ärztlichen Dienst

Tages-Seminar | 07.10.2020 | Bielefeld

Der ärztliche Personaleinsatz ist vorrangig dann ein Thema, wenn die Dienstmodelle umgestellt werden sollen – sei es,
weil arbeitszeitrechtlicher Handlungsbedarf besteht, sei es, weil die Modelle aus Mitarbeiter- bzw. aus Bedarfssicht nicht mehr passen.

Am Vormittag erfahren Sie, wie Bereitschaftsdienste und Rufdienste gestaltet und abgerechnet werden – einschließlich der arbeitszeitrechtlichen Grundlagen. Nachmittags wird – mittels einfacher Excel-Arbeitshilfen, die wir den Teilnehmern zur Verfügung stellen – gezeigt, wie sich ärztliche Dienstpläne gleichermaßen kontinuitätsförderlich, rechtskonform, effizient und mitarbeitergerecht ausgestalten lassen.

Bringen Sie bitte für die Anwendung der Excel-Arbeitshilfen Ihren Laptop mit.

Programm

Diese Veranstaltung können Sie zusammen mit unserem Tages-Seminar Leistungs- und auslastungsbezogene Personalbedarfsberechnung im ärztlichen Dienst am 06.10.2020 zum günstigen Kombinationspreis buchen.

Ärztliche Direktoren; Chefärzte, dienstplanverantwortliche Oberärzte; Krankenhaus-Geschäftsführer; Verwaltungs- und Personalleiter; Mitglieder der Mitarbeitervertretung bzw. von Betriebs-/Personalräten; Mitglieder von Arbeitszeit-Projektteams; Arbeitszeitmanager

Mercure Hotel Bielefeld Johannisberg
Am Johannisberg 5
33615 Bielefeld
Telefon: 0521/9238-1102
E-Mail: hb0q9-SB(at)accor.com

Übernachtung vom Vortag auf den Veranstaltungstag 89,00 €

Im Tagungshotel haben wir für die Teilnehmer ein Zimmerkontingent zu ermäßigten Konditionen (siehe oben; bis 4 Wochen vor dem Veranstaltungstermin gültig) reserviert. Bitte nehmen Sie die Reservierung rechtzeitig selbst im Tagungshotel vor und beziehen Sie sich hierbei auf "Arbeitszeitberatung".

Jan Kutscher
Telefon: 0178 - 803 20 44
E-Mail: jan.kutscher(at)arbeitszeitberatung.de

1. Teilnehmer
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.
0. Teilnehmer
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.

Die Teilnahmegebühr beträgt 590,00 € zzgl. 16,00% MwSt.

In Kombination mit der Veranstaltung Leistungs- und auslastungsbezogene Personalbedarfsberechnung im ärztlichen Dienst am 06.10.2020 beträgt die Teilnahmegebühr 990,00 € zzgl. 16,00% MwSt.

Für jeden weiteren Teilnehmer aus demselben Betrieb reduziert sich die Teilnahmegebühr um 25%.

Die Teilnahmegebühr beinhaltet umfangreiche Unterlagen, die gemeinsamen Mahlzeiten und Pausenerfrischungen.

Am Veranstaltungstag wird eine Teilnehmerliste ausgegeben, die neben den Namen der Teilnehmer ihre jeweilige Funktion und den Unternehmensnamen enthält.

Stornierung

Die Rücknahme von Anmeldungen ist bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei. Danach erheben wir bei Abmeldung bis 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn eine Stornogebühr in Höhe von 25% der Teilnahmegebühr und bei noch kurzfristigerer Abmeldung die volle Teilnahmegebühr. Selbstverständlich kann stets ein Ersatzteilnehmer gestellt werden.

Praktische Anwendung des G-BA Beschlusses zur Personalausstattung Psychiatrie und Psychosomatik-Richtlinie

Tages-Seminar | 08.10.2020 | Göttingen

Weiterer Termin dieser Veranstaltung 26.10.2020 | Fulda

Der G-BA mit seinen Vertretern der Selbstverwaltungsorganisationen arbeitet kontinuierlich an der Umsetzung seines Beschlusses zur Personalausstattung Psychiatrie und Psychosomatik-Richtlinie/PPP-RL. Im Zuge dessen werden Fragen, die die Selbstverwaltungsorganisationen seit Verkündung des Beschlusses erreichen, gesammelt und – so ist es geplant – im Laufe des Jahres 2020 in FAQs beantwortet. Viele Punkte, die sich in der Richtlinie als auslegungsbedürftig erwiesen haben und auch über die „tragenden Gründe“ nicht beantwortet werden können, werden auf diesem Wege konkretisiert.

In unserem Anwenderseminar geben wir eine ausführliche Einführung in die Inhalte der Richtlinie und beantworten bereits jetzt Spezial-Fragen.

Um die Umsetzung der durchaus komplexen Anforderungen der PPP-RL zu erleichtern, stellen wir den Teilnehmer zwei Excel-Tools zur Verfügung, mit denen nicht zuletzt den Nachweisanforderungen der PPP-RL entsprochen werden kann und die in weiten Teilen die Anforderungen des Servicedokuments abbilden. Die Tools erhalten Sie kostenfrei – unmittelbar vor dem Seminar. Im Seminar erläutern wir dann den Umgang mit den Tools im Detail. Bitte bringen Sie Ihren Laptop mit!

Über PPP-RL-Aspekte, die nach dem Seminar konkretisiert werden oder sich ändern, informieren wir Sie zunächst im Rahmen unseres Update-Services automatisch; später auf unserer Webseite.

Programm

Geschäftsführer und andere Mitglieder der Krankenhausleitung, Ärztliche Direktoren, Pflegedirektoren, Pflegedienstleiter, leitende Psychologen, leitende Therapeuten, Personalleiter, Personaleinsatzplaner, Personalcontroller, Sozialarbeiter, Sozialpädagogen

Park Inn by Radisson
Kasseler Landstraße 25c
37081 Göttingen
Telefon: 0551/2707070
E-Mail: reservierung2.goettingen(at)proventhotels.com

Übernachtung vom Vortag auf den Veranstaltungstag 95,00 €

Im Tagungshotel haben wir für die Teilnehmer ein Zimmerkontingent zu ermäßigten Konditionen (siehe oben; bis 4 Wochen vor dem Veranstaltungstermin gültig) reserviert. Bitte nehmen Sie die Reservierung rechtzeitig selbst im Tagungshotel vor und beziehen Sie sich hierbei auf "Arbeitszeitberatung".

Christine Woodruff
Telefon: 0163 - 803 20 24
E-Mail: christine.woodruff(at)arbeitszeitberatung.de

1. Teilnehmer
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.
0. Teilnehmer
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.

Die Teilnahmegebühr beträgt 590,00 € zzgl. 16,00% MwSt.

Für jeden weiteren Teilnehmer aus demselben Betrieb reduziert sich die Teilnahmegebühr um 25%.

Die Teilnahmegebühr beinhaltet umfangreiche Unterlagen, die gemeinsamen Mahlzeiten und Pausenerfrischungen.

Am Veranstaltungstag wird eine Teilnehmerliste ausgegeben, die neben den Namen der Teilnehmer ihre jeweilige Funktion und den Unternehmensnamen enthält.

Stornierung

Die Rücknahme von Anmeldungen ist bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei. Danach erheben wir bei Abmeldung bis 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn eine Stornogebühr in Höhe von 25% der Teilnahmegebühr und bei noch kurzfristigerer Abmeldung die volle Teilnahmegebühr. Selbstverständlich kann stets ein Ersatzteilnehmer gestellt werden.

Pflegepersonaluntergrenzen in der Praxis - berechnen, einhalten und nachweisen

Tages-Seminar | 14.10.2020 | Köln

Die meisten Fragen zur ministeriellen „Verordnung zur Festlegung von Pflegepersonaluntergrenzen in pflegesensitiven Bereichen in Krankenhäusern“ (Pflegepersonaluntergrenzen-Verordnung – PpUGV), die erstmalig am 01. Januar 2019 in Kraft getreten ist, sind geklärt. Die Krankenhäuser können und sollten sich nun um die konkrete Anwendung wie Berechnung, Steuerung des Personaleinsatzes zwecks Besetzungseinhaltung und deren Nachweis kümmern – nicht zuletzt, weil mit Inkrafttreten der (neuen) Verordnung zum 01.01.2020 weitere Bereiche als pflegesensitiv benannt wurden.

Vor diesem Hintergrund informieren wir in diesem Anwenderseminar umfänglich und ausführlich über die Inhalte von Verordnung, Nachweis- und Sanktions-Vereinbarung und beantworten alle Spezial-Fragen, die aufgetreten sind.
Krankenhäuser, die Sanktionen aufgrund der Nicht-Einhaltung der PpUG vermeiden möchten, müssen ihren Personaleinsatz intelligent steuern – insbesondere kurzfristige Ausfallzeiten systematisch bewältigen. Welche (erprobten) Lösungen es hierfür gibt, erfahren Sie im Praxis-Bericht.

Um die Personalsteuerung im Rahmen der PpUGV zu erleichtern, machen wir die Teilnehmer mit drei Excel-Tools zur PpUGV-basierten Personalbedarfsberechnung, zur Ermittlung der Einsatzstunden in Tag- und in Nachtschicht sowie zum PpUGV-Monitoring vertraut. Diese können Sie bereits jetzt kostenfrei von unserer Webseite herunterladen. Im Seminar erläutern wir den Umgang mit den Tools im Detail. Bitte bringen Sie Ihren Laptop mit!

Über alle relevanten PpUGV-Sachverhalte, die sich gegebenenfalls im Nachgang zum Seminar ändern oder konkretisieren sollten, informieren wir auf unserer Webseite.

Programm

Pflegedirektoren/Pflegedienstleiter; Stationsleiter; Personalleiter und Betriebs-/Personalräte bzw. Mitarbeitervertretungen – gern auch gemeinsam; Personalcontroller; Dienstplan-Verantwortliche; Mitglieder von Arbeitszeit-Projektteams; Arbeitszeitmanager

Fortbildungspunkte für Pflegeberufe

Für diese Veranstaltung werden 8 Punkte entsprechend den Richtlinien zur Registrierung beruflich Pflegender vergeben.

Park Inn by Radisson Köln City West
Innere Kanalstr. 15
50823 Köln
Telefon: 0221/5701-941
E-Mail: bankett2.koeln(at)proventhotels.com

Übernachtung vom Vortag auf den Veranstaltungstag 129,00 €

Im Tagungshotel haben wir für die Teilnehmer ein Zimmerkontingent zu ermäßigten Konditionen (siehe oben; bis 4 Wochen vor dem Veranstaltungstermin gültig) reserviert. Bitte nehmen Sie die Reservierung rechtzeitig selbst im Tagungshotel vor und beziehen Sie sich hierbei auf "Arbeitszeitberatung".

Jan Kutscher
Telefon: 0178 - 803 20 44
E-Mail: jan.kutscher(at)arbeitszeitberatung.de

1. Teilnehmer
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.
0. Teilnehmer
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.

Die Teilnahmegebühr beträgt 590,00 € zzgl. 16,00% MwSt.

Für jeden weiteren Teilnehmer aus demselben Betrieb reduziert sich die Teilnahmegebühr um 25%.

Die Teilnahmegebühr beinhaltet umfangreiche Unterlagen, die gemeinsamen Mahlzeiten und Pausenerfrischungen.

Am Veranstaltungstag wird eine Teilnehmerliste ausgegeben, die neben den Namen der Teilnehmer ihre jeweilige Funktion und den Unternehmensnamen enthält.

Stornierung

Die Rücknahme von Anmeldungen ist bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei. Danach erheben wir bei Abmeldung bis 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn eine Stornogebühr in Höhe von 25% der Teilnahmegebühr und bei noch kurzfristigerer Abmeldung die volle Teilnahmegebühr. Selbstverständlich kann stets ein Ersatzteilnehmer gestellt werden.

Vertrauensarbeitszeit - auch nach dem EuGH-Urteil

Tages-Seminar | 26.10.2020 | Darmstadt

Ohne Zeitkontenführung eigenverantwortlich flexibel arbeiten – das ist die Idee der Vertrauensarbeitszeit. Ob sie nachhaltig funktioniert, hängt vor allem davon ab, ob sie beiderseits fair gehandhabt wird – dann kann eine Vertrauensarbeitszeitregelung fortlaufend die Voraussetzungen mit erzeugen, von denen ihr Erfolg abhängt. In diesem Seminar erfahren Sie zum einen, welche Voraussetzungen dies sind. Zum anderen berichtet unser Praxis-Referent vom betrieblichen Einführungsprozess; Sie dürfen wertvolle Hinweise für die geeignete Vorgehensweise auch in Ihrem Betrieb erwarten. Und selbstverständlich beantworten wir im Rahmen dieses Seminars auch sämtliche arbeits(zeit)rechtlichen Fragen im Zusammenhang mit der Vertrauensarbeitszeit – vor allem auch zu den Konsequenzen des EuGH-Urteils C-55/18 vom 14.05.2019.

Programm

Diese Veranstaltung können Sie zusammen mit unserem Tages-Seminar Mobiles Arbeiten erfolgreich praktizieren am 27.10.2020 zum günstigen Kombinationspreis buchen.

Mitglieder der Geschäftsleitung; Führungskräfte; Personalleiter und Betriebs-/Personalräte – gern auch gemeinsam;
Arbeitszeitspezialisten; Mitglieder von Arbeitszeit-Projektteams

IntercityHotel Darmstadt
Poststr. 12
64293 Darmstadt
Telefon: 06151 / 90691-615
E-Mail: meetings.darmstadt(at)intercityhotel.com

Übernachtung vom Vortag auf den Veranstaltungstag 89,00 €

Im Tagungshotel haben wir für die Teilnehmer ein Zimmerkontingent zu ermäßigten Konditionen (siehe oben; bis 4 Wochen vor dem Veranstaltungstermin gültig) reserviert. Bitte nehmen Sie die Reservierung rechtzeitig selbst im Tagungshotel vor und beziehen Sie sich hierbei auf "Arbeitszeitberatung".

Lars Herrmann
Telefon: 0177 - 803 20 45
E-Mail: lars.herrmann(at)arbeitszeitberatung.de

1. Teilnehmer
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.
0. Teilnehmer
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.

Die Teilnahmegebühr beträgt 590,00 € zzgl. 16,00% MwSt.

In Kombination mit der Veranstaltung Mobiles Arbeiten erfolgreich praktizieren am 27.10.2020 beträgt die Teilnahmegebühr 990,00 € zzgl. 16,00% MwSt.

Für jeden weiteren Teilnehmer aus demselben Betrieb reduziert sich die Teilnahmegebühr um 25%.

Die Teilnahmegebühr beinhaltet umfangreiche Unterlagen, die gemeinsamen Mahlzeiten und Pausenerfrischungen.

Am Veranstaltungstag wird eine Teilnehmerliste ausgegeben, die neben den Namen der Teilnehmer ihre jeweilige Funktion und den Unternehmensnamen enthält.

Stornierung

Die Rücknahme von Anmeldungen ist bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei. Danach erheben wir bei Abmeldung bis 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn eine Stornogebühr in Höhe von 25% der Teilnahmegebühr und bei noch kurzfristigerer Abmeldung die volle Teilnahmegebühr. Selbstverständlich kann stets ein Ersatzteilnehmer gestellt werden.

Praktische Anwendung des G-BA Beschlusses zur Personalausstattung Psychiatrie und Psychosomatik-Richtlinie

Tages-Seminar | 26.10.2020 | Fulda

Dieser Termin ist bereits ausgebucht.

Weiterer Termin dieser Veranstaltung 08.10.2020 | Göttingen

Der G-BA mit seinen Vertretern der Selbstverwaltungsorganisationen arbeitet kontinuierlich an der Umsetzung seines Beschlusses zur Personalausstattung Psychiatrie und Psychosomatik-Richtlinie/PPP-RL. Im Zuge dessen werden Fragen, die die Selbstverwaltungsorganisationen seit Verkündung des Beschlusses erreichen, gesammelt und – so ist es geplant – im Laufe des Jahres 2020 in FAQs beantwortet. Viele Punkte, die sich in der Richtlinie als auslegungsbedürftig erwiesen haben und auch über die „tragenden Gründe“ nicht beantwortet werden können, werden auf diesem Wege konkretisiert.

In unserem Anwenderseminar geben wir eine ausführliche Einführung in die Inhalte der Richtlinie und beantworten bereits jetzt Spezial-Fragen.

Um die Umsetzung der durchaus komplexen Anforderungen der PPP-RL zu erleichtern, stellen wir den Teilnehmer zwei Excel-Tools zur Verfügung, mit denen nicht zuletzt den Nachweisanforderungen der PPP-RL entsprochen werden kann und die in weiten Teilen die Anforderungen des Servicedokuments abbilden. Die Tools erhalten Sie kostenfrei – unmittelbar vor dem Seminar. Im Seminar erläutern wir dann den Umgang mit den Tools im Detail. Bitte bringen Sie Ihren Laptop mit!

Über PPP-RL-Aspekte, die nach dem Seminar konkretisiert werden oder sich ändern, informieren wir Sie zunächst im Rahmen unseres Update-Services automatisch; später auf unserer Webseite.

Programm

Geschäftsführer und andere Mitglieder der Krankenhausleitung, Ärztliche Direktoren, Pflegedirektoren, Pflegedienstleiter, leitende Psychologen, leitende Therapeuten, Personalleiter, Personaleinsatzplaner, Personalcontroller, Sozialarbeiter, Sozialpädagogen

Hotel Platzhirsch
Unterm Heilig Kreuz 3-5
36037 Fulda
Telefon: 0661/901500-0
E-Mail: info(at)platzhirsch-fulda.de

Übernachtung vom Vortag auf den Veranstaltungstag 99,00 €

Im Tagungshotel haben wir für die Teilnehmer ein Zimmerkontingent zu ermäßigten Konditionen (siehe oben; bis 4 Wochen vor dem Veranstaltungstermin gültig) reserviert. Bitte nehmen Sie die Reservierung rechtzeitig selbst im Tagungshotel vor und beziehen Sie sich hierbei auf "Arbeitszeitberatung".

Christine Woodruff
Telefon: 0163 - 803 20 24
E-Mail: christine.woodruff(at)arbeitszeitberatung.de

Diese Veranstaltung ist bereits ausgebucht. Eine Anmeldung ist nicht mehr möglich.

Die Teilnahmegebühr beträgt 590,00 € zzgl. 16,00% MwSt.

Für jeden weiteren Teilnehmer aus demselben Betrieb reduziert sich die Teilnahmegebühr um 25%.

Die Teilnahmegebühr beinhaltet umfangreiche Unterlagen, die gemeinsamen Mahlzeiten und Pausenerfrischungen.

Am Veranstaltungstag wird eine Teilnehmerliste ausgegeben, die neben den Namen der Teilnehmer ihre jeweilige Funktion und den Unternehmensnamen enthält.

Stornierung

Die Rücknahme von Anmeldungen ist bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei. Danach erheben wir bei Abmeldung bis 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn eine Stornogebühr in Höhe von 25% der Teilnahmegebühr und bei noch kurzfristigerer Abmeldung die volle Teilnahmegebühr. Selbstverständlich kann stets ein Ersatzteilnehmer gestellt werden.

Mobiles Arbeiten erfolgreich praktizieren

Tages-Seminar | 27.10.2020 | Darmstadt

Mobiles Arbeiten ist in aller Munde – nicht zuletzt, weil die Erwartungen der Mitarbeiter hieran steigen, weil mobiles Arbeiten in hohem Maße die Vereinbarkeit beruflichen Engagements und privater Zeitinteressen ermöglichen kann.

In unserem Seminar zeigt Ihnen Rechtsanwältin Katharina Krimm, Fachanwältin für Arbeitsrecht der Kanzlei Esche Schümann Commichau, Hamburg, welche rechtlichen Rahmenbedingungen Sie hierbei beachten müssen.

Zudem erfahren, wie Arbeitszeitsysteme sinnvoll auf mobiles Arbeiten vorbereitet werden sollten. In diesem Zusammenhang geht es insbesondere auch um Spielregeln, die dazu beitragen, dass Mitarbeiter beim mobilen
Arbeiten nicht überfordert werden. Im Praxis-Referat aus dem Volkswagen-Konzern lernen Sie, welche Erfahrungen bisher mit der Umsetzung gemacht wurden.

Programm

Diese Veranstaltung können Sie zusammen mit unserem Tages-Seminar Vertrauensarbeitszeit - auch nach dem EuGH-Urteil am 26.10.2020 zum günstigen Kombinationspreis buchen.

Mitglieder der Geschäftsleitung; Führungskräfte; Personalleiter und Betriebs-/Personalräte – gern auch gemeinsam;
Arbeitszeitspezialisten; Mitglieder von Arbeitszeit-Projektteams

IntercityHotel Darmstadt
Poststr. 12
64293 Darmstadt
Telefon: 06151 / 90691-615
E-Mail: meetings.darmstadt(at)intercityhotel.com

Übernachtung vom Vortag auf den Veranstaltungstag 99,00 €

Im Tagungshotel haben wir für die Teilnehmer ein Zimmerkontingent zu ermäßigten Konditionen (siehe oben; bis 4 Wochen vor dem Veranstaltungstermin gültig) reserviert. Bitte nehmen Sie die Reservierung rechtzeitig selbst im Tagungshotel vor und beziehen Sie sich hierbei auf "Arbeitszeitberatung".

Lars Herrmann
Telefon: 0177 - 803 20 45
E-Mail: lars.herrmann(at)arbeitszeitberatung.de

1. Teilnehmer
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.
0. Teilnehmer
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.

Die Teilnahmegebühr beträgt 590,00 € zzgl. 16,00% MwSt.

In Kombination mit der Veranstaltung Vertrauensarbeitszeit - auch nach dem EuGH-Urteil am 26.10.2020 beträgt die Teilnahmegebühr 990,00 € zzgl. 16,00% MwSt.

Für jeden weiteren Teilnehmer aus demselben Betrieb reduziert sich die Teilnahmegebühr um 25%.

Die Teilnahmegebühr beinhaltet umfangreiche Unterlagen, die gemeinsamen Mahlzeiten und Pausenerfrischungen.

Am Veranstaltungstag wird eine Teilnehmerliste ausgegeben, die neben den Namen der Teilnehmer ihre jeweilige Funktion und den Unternehmensnamen enthält.

Stornierung

Die Rücknahme von Anmeldungen ist bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei. Danach erheben wir bei Abmeldung bis 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn eine Stornogebühr in Höhe von 25% der Teilnahmegebühr und bei noch kurzfristigerer Abmeldung die volle Teilnahmegebühr. Selbstverständlich kann stets ein Ersatzteilnehmer gestellt werden.

Arbeitszeitrecht für Krankenhäuser und stationäre Pflege- und Betreuungseinrichtungen

2-Tage-Seminar | 28.10.2020 - 29.10.2020 | Düsseldorf

Dieser Termin ist bereits ausgebucht.

Weiterer Termin dieser Veranstaltung 08.12.2020 - 09.12.2020 | Wiesbaden

Rechtsfragen mit Bezug zum Thema Arbeitszeit sind spätestens seit der Novellierung der Bereitschaftsdienstregelungen in Arbeitszeitgesetz und Tarifrecht ein „Dauerbrenner“ im Tagesgeschäft des Personaleinsatzes aller stationären Behandlungs-, Pflege- und Betreuungseinrichtungen. Dies gilt nicht nur für die Umsetzung des Arbeitszeitgesetzes, sondern auch bei der Einführung flexibler Arbeitszeitmodelle. So bestehen etwa hinsichtlich der Reichweite der Mitbestimmung, der Ausübung des Direktionsrechts und der Handhabung von Zeitkonten, Entgeltfortzahlung und Urlaub bei flexibler Dienstplangestaltung in der täglichen Praxis oftmals Zweifel. Im Seminar erhalten Sie:

  • einen Überblick über die arbeitszeitrechtlich relevanten Grundlagen in Arbeitszeitschutzrecht, betrieblicher Mitbestimmung und Vergütung,
  • klare Maßstäbe, um sich im arbeits(zeit)rechtlichen “Dickicht” aus gesetzlichen und tarifvertraglichen Regelungen sowie Entscheidungen der Rechtsprechung (u.a. EuGH-urteil vom 14.05.2019 zur gesetzlichen Arbeitszeit-Aufzeichnungspflicht, BAG-Urteile vom 25.04.2013 bzw. vom 23.03.2017 zur Überstundenabgrenzung im TVöD sowie BAG-Urteil zur (Nacht-)Schichtuntauglichkeit) zu orientieren,
  • Empfehlungen für die Gestaltung von individual- und kollektivrechtlichen Vereinbarungen anhand von Checklisten und Praxisbeispielen.

Programm

Ärztliche und pflegerische Führungskräfte; Personalleiter und Betriebs-/Personalräte – gern auch gemeinsam; Mitglieder von Arbeitszeit- Projektteams; Betriebsärzte; Fachkräfte für Arbeitssicherheit

Fortbildungspunkte für Pflegeberufe

Für diese Veranstaltung werden 10 Punkte entsprechend den Richtlinien zur Registrierung beruflich Pflegender vergeben.

Leonardo Royal Hotel Düsseldorf Königsallee
Graf-Adolf-Platz 8-10
40213 Düsseldorf
Telefon: 0211/7771-977
E-Mail: reservations.nrw(at)leonardo-hotels.com

Übernachtung vom Vortag auf den Veranstaltungstag 134,00 €

Im Tagungshotel haben wir für die Teilnehmer ein Zimmerkontingent zu ermäßigten Konditionen (siehe oben; bis 4 Wochen vor dem Veranstaltungstermin gültig) reserviert. Bitte nehmen Sie die Reservierung rechtzeitig selbst im Tagungshotel vor und beziehen Sie sich hierbei auf "Arbeitszeitberatung".

RA Dr. Christian Schlottfeldt
Telefon: 030 - 803 20 41
E-Mail: schlottfeldt(at)arbeitszeitkanzlei.de

Diese Veranstaltung ist bereits ausgebucht. Eine Anmeldung ist nicht mehr möglich.

Die Teilnahmegebühr beträgt 990,00 € zzgl. 16,00% MwSt.

Für jeden weiteren Teilnehmer aus demselben Betrieb reduziert sich die Teilnahmegebühr um 25%.

Die Teilnahmegebühr beinhaltet umfangreiche Unterlagen, die gemeinsamen Mahlzeiten und Pausenerfrischungen.

Am Veranstaltungstag wird eine Teilnehmerliste ausgegeben, die neben den Namen der Teilnehmer ihre jeweilige Funktion und den Unternehmensnamen enthält.

Stornierung

Die Rücknahme von Anmeldungen ist bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei. Danach erheben wir bei Abmeldung bis 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn eine Stornogebühr in Höhe von 25% der Teilnahmegebühr und bei noch kurzfristigerer Abmeldung die volle Teilnahmegebühr. Selbstverständlich kann stets ein Ersatzteilnehmer gestellt werden.

Mobiles Arbeiten - rechtliche und organisatorische Rahmenbedingungen

Webinar | 02.11.2020 |

Weiterer Termin dieser Veranstaltung 24.11.2020 |

Alternative Arbeitsorte jenseits des Arbeitsplatzes im Betrieb haben durch die Corona-Krise in kurzer Zeit enormen Aufwind bekommen, dürften aber (zunächst) zugleich auf den häuslichen Arbeitsort beschränkt sein. Allerdings darf erwartet werden, dass dieses Thema auch nach Rückkehr zur Normalität in Unternehmen eine größere Rolle spielen wird. Deshalb möchten wir das Thema in unserem Webinar breit fassen und Sie zu den rechtlichen und organisatorischen Rahmenbedingungen mobiler Arbeitsplätze informieren. Wir zeigen Ihnen auf, welche Potentiale mobiles Arbeiten auch in Nicht-Krisenzeiten für Ihr Unternehmen hat und welche betrieblichen Regelungen Sie dafür treffen sollten.

Programm

Geschäftsführer; Führungskräfte; Personalleiter und Betriebs-/Personalräte – gern auch gemeinsam; Syndikusanwälte und andere Vertreter von Rechtsabteilungen, Arbeitszeitmanager; Mitglieder von Arbeitszeit-Projektteams

Online

Lars Herrmann
Telefon: 0177 - 803 20 45
E-Mail: lars.herrmann(at)arbeitszeitberatung.de

1. Teilnehmer
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.
0. Teilnehmer
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.

Die Teilnahmegebühr beträgt 250,00 € zzgl. 16,00% MwSt.

Stornierung

Die Rücknahme von Anmeldungen zum Webinar ist jederzeit kostenfrei möglich.

Krankheitsbedingte Personalausfälle vermeiden

Fachtagung | 10.11.2020 | Hannover

In den letzten Jahren sind in vielen Schichtbetrieben, aber auch in anderen Bereichen, die Krankenstände oftmals deutlich gestiegen. Dies hat die Diskussion um geeignete Instrumente für die Erhöhung der Anwesenheit im Unternehmen neu belebt. Denn die meisten Maßnahmen der Gesundheitsförderung verbessern die Lage nur noch selten. Die verbreiteten Schuldzuschreibungen wie „schlechtes Betriebsklima“ oder „unfähige Vorgesetzte“ mit daran anschließenden Schulungen helfen auch meist nicht weiter. Und arbeitszeitorganisatorische Lösungsansätze zur Vertretung unplanbarer Krankheitsausfälle stoßen immer häufiger an Zumutbarkeitsgrenzen aus Sicht der betroffenen Mitarbeiter. Daher rücken verstärkt unkonventionelle – und mitunter sogar lange Zeit tabuisierte – Maßnahmen zur Senkung von Abwesenheitszeiten ins Blickfeld von Führungskräften und Arbeitnehmervertretungen.

Auf dieser Fachtagung berichten Praxis-Referenten aus Unternehmen verschiedener Branchen, welche (Anreiz-)Konzepte zur Senkung des Krankenstandes dort jeweils erfolgreich waren. Darüber hinaus erhalten Sie Tipps zum arbeits- und sozialrechtlichen Umgang mit kranken Mitarbeitern. Und in zwei weiteren Vorträgen werden Ihnen überraschende Erkenntnisse aus der Schlafmedizin sowie zur Balance zwischen Arbeits- und Privatleben vermittelt, die Sie bei der Entscheidung über zu ergreifende gesundheitsfördernde Maßnahmen in Ihrem Unternehmen unterstützen.

Programm

Geschäftsleitung; Führungskräfte; Personalleiter und Betriebs-/Personalräte – gern auch gemeinsam; Werksärzte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit; Arbeitszeitspezialisten; Mitglieder von Arbeitszeit-Projektteams

Crowne Plaza Hannover Schweizerhof
Hinüberstraße 6
30175 Hannover
Telefon: 0511/3495-151
E-Mail: ijb(at)cphannover.de

Übernachtung vom Vortag auf den Veranstaltungstag 110,00 €

Im Tagungshotel haben wir für die Teilnehmer ein Zimmerkontingent zu ermäßigten Konditionen (siehe oben; bis 4 Wochen vor dem Veranstaltungstermin gültig) reserviert. Bitte nehmen Sie die Reservierung rechtzeitig selbst im Tagungshotel vor und beziehen Sie sich hierbei auf "Arbeitszeitberatung".

Jan Kutscher
Telefon: 0178 - 803 20 44
E-Mail: jan.kutscher(at)arbeitszeitberatung.de

1. Teilnehmer
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.
0. Teilnehmer
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.

Die Teilnahmegebühr beträgt 690,00 € zzgl. 16,00% MwSt.

Für jeden weiteren Teilnehmer aus demselben Betrieb reduziert sich die Teilnahmegebühr um 25%.

Die Teilnahmegebühr beinhaltet umfangreiche Unterlagen, die gemeinsamen Mahlzeiten und Pausenerfrischungen.

Am Veranstaltungstag wird eine Teilnehmerliste ausgegeben, die neben den Namen der Teilnehmer ihre jeweilige Funktion und den Unternehmensnamen enthält.

Stornierung

Die Rücknahme von Anmeldungen ist bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei. Danach erheben wir bei Abmeldung bis 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn eine Stornogebühr in Höhe von 25% der Teilnahmegebühr und bei noch kurzfristigerer Abmeldung die volle Teilnahmegebühr. Selbstverständlich kann stets ein Ersatzteilnehmer gestellt werden.

Schlafqualität und Schichtarbeit

Tages-Workshop | 12.11.2020 | Kassel

Guter Schlaf ist eine Voraussetzung für Leistungsfähigkeit und Lebensqualität. Gerade Nacht- und Schichtarbeit werden – sowohl von Betroffenen als auch in wissenschaftlichen Untersuchungen – immer wieder mit schlechtem Schlaf in Verbindung gebracht. Möglichkeiten für die Verbesserung der Schlafqualität bei Schichtarbeit zu erarbeiten und umzusetzen, ist eine unvermindert hohe Herausforderung für die Schichtverantwortlichen, Personalmanager und Betriebsräte.

In diesem Workshop erfahren Sie zunächst den aktuellen wissenschaftlichen schlafmedizinischen Erkenntnisstand zur Schichtarbeit – der überraschenderweise oftmals von dem abweichen kann, was hierzu in den Medien oder selbst in Fachzeitschriften zu lesen ist. Der Schwerpunkt liegt dann auf der Problemanalyse von potenziellen schlafstörenden Faktoren bei Nacht- und Schichtarbeit und deren Lösbarkeit. Dabei werden sowohl chronobiologische Faktoren als auch Methoden der Insomnie- und Stressforschung berücksichtigt. Darüber hinaus erhalten Sie einen Einblick in Maßnahmen und praktische Übungen für die Verbesserung von Schlaf bei Nacht- und Schichtarbeit, die Sie in Ihrem Unternehmen an die Betroffenen und die betrieblichen Führungskräfte vermitteln können.

Wir freuen uns, dass wir für dieses Seminar mit Privat-Dozentin Dr. Tatjana Crönlein, und Dr. Alexandra Egger, zwei ausgewiesene Expertinnen zum Thema gewinnen konnten. Die Fachexpertise von PD Dr. Tatjana Crönlein wurde nicht zuletzt durch ihre Aufnahme in die Focus-Ärzteliste anerkannt.

Programm

Werksleiter; Produktionsleiter; Schichtführer; Gruppenleiter; Personalleiter und Betriebs-/Personalräte – gern auch gemeinsam; Arbeitszeit-Disponenten; Mitglieder von Arbeitszeit-Projektteams; Betriebsärzte; Fachkräfte für Arbeitssicherheit

Best West Plus Hotel Kassel City
Spohrstr. 4
34117 Kassel
Telefon: 0561/72850
E-Mail: reservierung(at)hotel-kassel.bestwestern.de

Übernachtung vom Vortag auf den Veranstaltungstag 115,00 €

Im Tagungshotel haben wir für die Teilnehmer ein Zimmerkontingent zu ermäßigten Konditionen (siehe oben; bis 4 Wochen vor dem Veranstaltungstermin gültig) reserviert. Bitte nehmen Sie die Reservierung rechtzeitig selbst im Tagungshotel vor und beziehen Sie sich hierbei auf "Arbeitszeitberatung".

Christine Woodruff
Telefon: 0163 - 803 20 24
E-Mail: christine.woodruff(at)arbeitszeitberatung.de

1. Teilnehmer
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.
0. Teilnehmer
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.

Die Teilnahmegebühr beträgt 590,00 € zzgl. 16,00% MwSt.

Für jeden weiteren Teilnehmer aus demselben Betrieb reduziert sich die Teilnahmegebühr um 25%.

Die Teilnahmegebühr beinhaltet umfangreiche Unterlagen, die gemeinsamen Mahlzeiten und Pausenerfrischungen.

Am Veranstaltungstag wird eine Teilnehmerliste ausgegeben, die neben den Namen der Teilnehmer ihre jeweilige Funktion und den Unternehmensnamen enthält.

Stornierung

Die Rücknahme von Anmeldungen ist bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei. Danach erheben wir bei Abmeldung bis 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn eine Stornogebühr in Höhe von 25% der Teilnahmegebühr und bei noch kurzfristigerer Abmeldung die volle Teilnahmegebühr. Selbstverständlich kann stets ein Ersatzteilnehmer gestellt werden.

Mobiles Arbeiten - rechtliche und organisatorische Rahmenbedingungen

Webinar | 24.11.2020 |

Weiterer Termin dieser Veranstaltung 02.11.2020 |

Alternative Arbeitsorte jenseits des Arbeitsplatzes im Betrieb haben durch die Corona-Krise in kurzer Zeit enormen Aufwind bekommen, dürften aber (zunächst) zugleich auf den häuslichen Arbeitsort beschränkt sein. Allerdings darf erwartet werden, dass dieses Thema auch nach Rückkehr zur Normalität in Unternehmen eine größere Rolle spielen wird. Deshalb möchten wir das Thema in unserem Webinar breit fassen und Sie zu den rechtlichen und organisatorischen Rahmenbedingungen mobiler Arbeitsplätze informieren. Wir zeigen Ihnen auf, welche Potentiale mobiles Arbeiten auch in Nicht-Krisenzeiten für Ihr Unternehmen hat und welche betrieblichen Regelungen Sie dafür treffen sollten.

Programm

Geschäftsführer; Führungskräfte; Personalleiter und Betriebs-/Personalräte – gern auch gemeinsam; Syndikusanwälte und andere Vertreter von Rechtsabteilungen, Arbeitszeitmanager; Mitglieder von Arbeitszeit-Projektteams

Online

Lars Herrmann
Telefon: 0177 - 803 20 45
E-Mail: lars.herrmann(at)arbeitszeitberatung.de

1. Teilnehmer
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.
0. Teilnehmer
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.

Die Teilnahmegebühr beträgt 250,00 € zzgl. 16,00% MwSt.

Stornierung

Die Rücknahme von Anmeldungen zum Webinar ist jederzeit kostenfrei möglich.

Anlage 30 AVR Caritas - Konsequenzen des Verhandlungsergebnisses 2020 für ärztliche Dienstmodelle

Tages-Seminar | 07.12.2020 | Bonn

Am 18. Juni 2020 haben Dienstgeberseite und Mitarbeiterseite der Arbeitsrechtlichen Kommission des Deutschen Caritasverbandes e.V. ihre Verhandlungen zur Weiterentwicklung der Anlage 30 der AVR Caritas abgeschlossen. Die Konsequenzen für die ärztlichen Arbeitszeitmodelle in Krankenhäusern im Geltungsbereich der AVR Caritas sind weitreichend – insbesondere werden Bereitschaftsdienste in vielen Kliniken auf den Prüfstand gestellt werden müssen.

Bei der Umsetzung der neuen Anlage 30 AVR Caritas geht es daher nicht nur darum, die hierin enthaltenen Kostensteigerungen zu begrenzen. Die Befürchtung, dass die Existenz kleinerer Kliniken auf dem Spiel steht, ist keinesfalls eine dramatisierende Spekulation.

In unserem Tages-Seminar stellen wir Ihnen das Verhandlungsergebnis vor und erläutern die praktischen Konsequenzen für die Gestaltung ärztlicher Arbeitszeitmodelle. Mittels zur Verfügung gestellter Tools können Sie die wichtigsten Parameter für Modellberechnungen ermitteln – insbesondere für den Vergleich von Bereitschaftsdienst- und Schichtmodellen. Wir geben Ihnen Empfehlungen, wie Sie die ärztlichen Dienstmodelle in Zukunft ausgestalten sollten. Sie erhalten von uns eine Checkliste, anhand der Sie leicht überprüfen können, ob Sie die ärztlichen Dienstmodelle anpassen müssen.

Last but not least haben Sie die Möglichkeit, ein ärztliches Dienstmodell Ihres Hauses mitzubringen, um es im Seminar gemeinsam weiterzuentwickeln und hierbei auch die Anwendung der Tools zu üben. Übermitteln Sie uns gern im Vorfeld des Seminars bestehende Dienstmodelle inklusive Abrechnungsregel und senden Sie uns Ihre Fragen hierzu!

Bringen Sie bitte für die Anwendung der Excel-Tools Ihren Laptop mit.

Programm

Ärztliche Direktoren; Chefärzte, dienstplanverantwortliche Oberärzte; Verwaltungs- und Personalleiter; Personalräte; Mitglieder von Arbeitszeit-Projektteams; Arbeitszeitmanager

Hilton Bonn
Berliner Freiheit 2
53111 Bonn
Telefon: 0228 / 7269-0
E-Mail: info.bonn(at)hilton.com

Übernachtung vom Vortag auf den Veranstaltungstag 99,00 €

Im Tagungshotel haben wir für die Teilnehmer ein Zimmerkontingent zu ermäßigten Konditionen (siehe oben; bis 4 Wochen vor dem Veranstaltungstermin gültig) reserviert. Bitte nehmen Sie die Reservierung rechtzeitig selbst im Tagungshotel vor und beziehen Sie sich hierbei auf "Arbeitszeitberatung".

Lars Herrmann
Telefon: 0177 - 803 20 45
E-Mail: lars.herrmann(at)arbeitszeitberatung.de

1. Teilnehmer
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.
0. Teilnehmer
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.

Die Teilnahmegebühr beträgt 590,00 € zzgl. 16,00% MwSt.

Für jeden weiteren Teilnehmer aus demselben Betrieb reduziert sich die Teilnahmegebühr um 25%.

Die Teilnahmegebühr beinhaltet umfangreiche Unterlagen, die gemeinsamen Mahlzeiten und Pausenerfrischungen.

Am Veranstaltungstag wird eine Teilnehmerliste ausgegeben, die neben den Namen der Teilnehmer ihre jeweilige Funktion und den Unternehmensnamen enthält.

Stornierung

Die Rücknahme von Anmeldungen ist bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei. Danach erheben wir bei Abmeldung bis 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn eine Stornogebühr in Höhe von 25% der Teilnahmegebühr und bei noch kurzfristigerer Abmeldung die volle Teilnahmegebühr. Selbstverständlich kann stets ein Ersatzteilnehmer gestellt werden.

Arbeitszeitrecht für Krankenhäuser und stationäre Pflege- und Betreuungseinrichtungen

2-Tage-Seminar | 08.12.2020 - 09.12.2020 | Wiesbaden

Weiterer Termin dieser Veranstaltung 28.10.2020 - 29.10.2020 | Düsseldorf

Rechtsfragen mit Bezug zum Thema Arbeitszeit sind spätestens seit der Novellierung der Bereitschaftsdienstregelungen in Arbeitszeitgesetz und Tarifrecht ein „Dauerbrenner“ im Tagesgeschäft des Personaleinsatzes aller stationären Behandlungs-, Pflege- und Betreuungseinrichtungen. Dies gilt nicht nur für die Umsetzung des Arbeitszeitgesetzes, sondern auch bei der Einführung flexibler Arbeitszeitmodelle. So bestehen etwa hinsichtlich der Reichweite der Mitbestimmung, der Ausübung des Direktionsrechts und der Handhabung von Zeitkonten, Entgeltfortzahlung und Urlaub bei flexibler Dienstplangestaltung in der täglichen Praxis oftmals Zweifel. Im Seminar erhalten Sie:

  • einen Überblick über die arbeitszeitrechtlich relevanten Grundlagen in Arbeitszeitschutzrecht, betrieblicher Mitbestimmung und Vergütung,
  • klare Maßstäbe, um sich im arbeits(zeit)rechtlichen “Dickicht” aus gesetzlichen und tarifvertraglichen Regelungen sowie Entscheidungen der Rechtsprechung (u.a. EuGH-urteil vom 14.05.2019 zur gesetzlichen Arbeitszeit-Aufzeichnungspflicht, BAG-Urteile vom 25.04.2013 bzw. vom 23.03.2017 zur Überstundenabgrenzung im TVöD sowie BAG-Urteil zur (Nacht-)Schichtuntauglichkeit) zu orientieren,
  • Empfehlungen für die Gestaltung von individual- und kollektivrechtlichen Vereinbarungen anhand von Checklisten und Praxisbeispielen.

Programm

Ärztliche und pflegerische Führungskräfte; Personalleiter und Betriebs-/Personalräte – gern auch gemeinsam; Mitglieder von Arbeitszeit- Projektteams; Betriebsärzte; Fachkräfte für Arbeitssicherheit

Fortbildungspunkte für Pflegeberufe

Für diese Veranstaltung werden 10 Punkte entsprechend den Richtlinien zur Registrierung beruflich Pflegender vergeben.

Dorint Pallas Wiesbaden
Auguste-Viktoria-Straße 15
65185 Wiesbaden
Telefon: 0611/3306-2952
E-Mail: stephan.mueller(at)dorint.com

Übernachtung vom Vortag auf den Veranstaltungstag 127,00 €

Im Tagungshotel haben wir für die Teilnehmer ein Zimmerkontingent zu ermäßigten Konditionen (siehe oben; bis 4 Wochen vor dem Veranstaltungstermin gültig) reserviert. Bitte nehmen Sie die Reservierung rechtzeitig selbst im Tagungshotel vor und beziehen Sie sich hierbei auf "Arbeitszeitberatung".

RA Dr. Christian Schlottfeldt
Telefon: 030 - 803 20 41
E-Mail: schlottfeldt(at)arbeitszeitkanzlei.de

1. Teilnehmer
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.
0. Teilnehmer
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.

Die Teilnahmegebühr beträgt 990,00 € zzgl. 16,00% MwSt.

Für jeden weiteren Teilnehmer aus demselben Betrieb reduziert sich die Teilnahmegebühr um 25%.

Die Teilnahmegebühr beinhaltet umfangreiche Unterlagen, die gemeinsamen Mahlzeiten und Pausenerfrischungen.

Am Veranstaltungstag wird eine Teilnehmerliste ausgegeben, die neben den Namen der Teilnehmer ihre jeweilige Funktion und den Unternehmensnamen enthält.

Stornierung

Die Rücknahme von Anmeldungen ist bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei. Danach erheben wir bei Abmeldung bis 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn eine Stornogebühr in Höhe von 25% der Teilnahmegebühr und bei noch kurzfristigerer Abmeldung die volle Teilnahmegebühr. Selbstverständlich kann stets ein Ersatzteilnehmer gestellt werden.

Betriebliche Arbeitszeitkonflikte: vermeiden - lösen - juristisch bewältigen

Fachtagung | 16.12.2020 | Wiesbaden

Die Erkenntnis, dass es sich (auch) bei Auseinandersetzungen im Zusammenhang mit Arbeitszeitregelungen fast immer um primär zwischenmenschliche Konflikte handelt, überrascht wenig. Allerdings ist deren Lösung, vor allem aber deren Vermeidung, meist eine erhebliche Herausforderung. Denn die „Verlockung“ institutionalisierter juristischer Eskalationsverfahren erschwert das frühzeitige Einlenken der Konfliktbeteiligten ebenso wie die gesellschaftliche Akzeptanz des Widerstands gegen allerlei tatsächliche oder vermeintliche Arbeitszeit-Zumutungen.

Auf dieser Fachtagung berichten Ihnen versierte Praktiker, wie Arbeitszeitkonflikte vermieden und wie bereits ausgebrochene Arbeitszeitkonflikte gelöst werden können. Sollte sich ein Arbeitszeitkonflikt dennoch hochgeschaukelt haben, erhalten Sie fachanwaltliche Tipps zum rechtlichen Umgang hiermit.

Programm

Mitglieder der Geschäftsleitung; Führungskräfte; Personalleiter und Betriebs-/Personalräte – gern auch gemeinsam; Arbeitszeitspezialisten; Mitglieder von Arbeitszeit-Projektteams; Betriebsärzte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz

Mercure Hotel Wiesbaden City
Bahnhofstraße 10-12
65185 Wiesbaden
Telefon: 0611/162-526
E-Mail: h9753-SB(at)accor.com

Übernachtung vom Vortag auf den Veranstaltungstag 129,00 €

Im Tagungshotel haben wir für die Teilnehmer ein Zimmerkontingent zu ermäßigten Konditionen (siehe oben; bis 4 Wochen vor dem Veranstaltungstermin gültig) reserviert. Bitte nehmen Sie die Reservierung rechtzeitig selbst im Tagungshotel vor und beziehen Sie sich hierbei auf "Arbeitszeitberatung".

Jan Kutscher
Telefon: 0178 - 803 20 44
E-Mail: jan.kutscher(at)arbeitszeitberatung.de

1. Teilnehmer
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.
0. Teilnehmer
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.

Die Teilnahmegebühr beträgt 690,00 € zzgl. 16,00% MwSt.

Für jeden weiteren Teilnehmer aus demselben Betrieb reduziert sich die Teilnahmegebühr um 25%.

Die Teilnahmegebühr beinhaltet umfangreiche Unterlagen, die gemeinsamen Mahlzeiten und Pausenerfrischungen.

Am Veranstaltungstag wird eine Teilnehmerliste ausgegeben, die neben den Namen der Teilnehmer ihre jeweilige Funktion und den Unternehmensnamen enthält.

Stornierung

Die Rücknahme von Anmeldungen ist bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei. Danach erheben wir bei Abmeldung bis 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn eine Stornogebühr in Höhe von 25% der Teilnahmegebühr und bei noch kurzfristigerer Abmeldung die volle Teilnahmegebühr. Selbstverständlich kann stets ein Ersatzteilnehmer gestellt werden.