Personalbedarfsberechnung im Pflegedienst

Tages-Seminar | 25.09.2019 | Paderborn

Weiterer Termin dieser Veranstaltung 26.02.2020 | Düsseldorf

Anlässe für die Klärung des pflegerischen Personalbedarfs können unter anderem die Beachtung der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen sein, aber auch die Klärung, inwieweit Überstunden und Überlastungen kapazitätsbedingt sind – etwa in Folge von Gefährdungs- bzw. Überlastungsanzeigen der Pflegekräfte.

In diesem Tages-Seminar lernen Sie einfache Verfahren zur Berechnung des leistungsbezogenen Personalbedarfs im Pflegedienst kennen und – anhand zur Verfügung gestellter Excel-Berechnungstools – direkt anwenden. Anschließend zeigen wir Ihnen, wie Sie das Berechnungsergebnis in konkrete Dienststrukturen und Besetzungskennzahlen „übersetzen“ können.

Im methodischen Teil gehen wir auch auf die Pflegepersonaluntergrenzen-Verordnung (PpUGV) ein.

Bringen Sie bitte für die Anwendung der Tools Ihren Laptop mit.

Programm

Pflegedienstleiter; Stationsleiter; Personalleiter und Betriebs-/Personalräte bzw. Mitarbeitervertretungen – gern auch gemeinsam; Dienstplan-Verantwortliche

Fortbildungspunkte für Pflegeberufe

Für diese Veranstaltung werden 8 Punkte entsprechend den Richtlinien zur Registrierung beruflich Pflegender vergeben.

Best Western Plus Arosa Hotel
Westernmauer 38
33098 Paderborn
Telefon: 05251/128-0
E-Mail: info(at)arosa-paderborn.de

Übernachtung vom Vortag auf den Veranstaltungstag 98,00 €

Im Tagungshotel haben wir für die Teilnehmer ein Zimmerkontingent zu ermäßigten Konditionen (siehe oben; bis 4 Wochen vor dem Veranstaltungstermin gültig) reserviert. Bitte nehmen Sie die Reservierung rechtzeitig selbst im Tagungshotel vor und beziehen Sie sich hierbei auf "Arbeitszeitberatung".

Lars Herrmann
Telefon: 0177 - 803 20 45
E-Mail: lars.herrmann(at)arbeitszeitberatung.de

1. Teilnehmer
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.
0. Teilnehmer
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.

Die Teilnahmegebühr beträgt 590,00 € zzgl. 19,00% MwSt.

Für jeden weiteren Teilnehmer aus demselben Betrieb reduziert sich die Teilnahmegebühr um 25%.

Die Teilnahmegebühr beinhaltet umfangreiche Unterlagen, die gemeinsamen Mahlzeiten und Pausenerfrischungen.

Am Veranstaltungstag wird eine Teilnehmerliste ausgegeben, die neben den Namen der Teilnehmer ihre jeweilige Funktion und den Unternehmensnamen enthält.

Stornierung

Die Rücknahme von Anmeldungen ist bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei. Danach erheben wir bei Abmeldung bis 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn eine Stornogebühr in Höhe von 25% der Teilnahmegebühr und bei noch kurzfristigerer Abmeldung die volle Teilnahmegebühr. Selbstverständlich kann stets ein Ersatzteilnehmer gestellt werden.