Schicht- und Dienstpläne konstruieren - optimieren - umsetzen

2-Tage-Workshop | 09.05.2017 - 10.05.2017

In unserem Veranstaltungs-Klassiker bieten wir Ihnen alles, was man über Schicht- und Dienstpläne wissen sollte. Im Mittelpunkt steht das gemeinsame Erarbeiten praxistauglicher Modelle – vorzugsweise nach Vorgaben der Teilnehmer/innen – auf der Grundlage umfassend vermittelten Methodenwissens. Zugleich stellen wir Ihnen einfache Tools vor, die Sie bei der Planung und Steuerung des Personaleinsatzes unterstützen. So erhalten Sie auch kostenlos unseren Schichtplangenerator. Zahlreiche Praxisbeispiele bieten Anschauungs- und Vergleichsmöglichkeiten, Umsetzungstipps erleichtern die nächsten Schritte im eigenen Betrieb.

Kompetente Gastreferenten runden das Programm inhaltlich ab: Dr. Tatjana Crönlein berichtet am ersten Workshoptag über aktuelle Erkenntnisse der Schlafforschung und deren Konsequenzen für die Gestaltung von Schicht- und Nachtarbeit. Am zweiten Tag stellt Dr. Peter Robert Becker dar, wie die Arbeit gesundheitsförderlich gestaltet werden kann.

Bringen Sie bitte für die Modellerarbeitungen Ihren Laptop mit.

Programm

Werksleiter/innen; Produktionsleiter/innen; Schichtführer/innen; Gruppenleiter/innen; Personalleiter/innen und Betriebs-/Personalräte – gern auch gemeinsam; Arbeitszeit-Disponent/inn/en; Mitglieder von Arbeitszeit-Projektteams; Betriebsärzte/-innen; Fachkräfte für Arbeitssicherheit

Novotel Mainz
Augustusstr. 6
55131 Mainz
Telefon: 06131/954-0
E-Mail: h5407(at)accor.com

Übernachtung vom Vortag auf den Veranstaltungstag 127,00 €

Im Tagungshotel haben wir für Teilnehmer/innen ein Zimmerkontingent zu ermäßigten Konditionen (siehe oben) reserviert. Bitte nehmen Sie die Reservierung rechtzeitig selbst im Tagungshotel vor und beziehen Sie sich hierbei auf "Arbeitszeitberatung".

Jan Kutscher
Telefon: 0178 - 803 20 44
E-Mail: jan.kutscher(at)arbeitszeitberatung.de

1. Teilnehmer/in
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.
0. Teilnehmer/in
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.

Die Teilnahmegebühr beträgt 990,00 € zzgl. 19,00% MwSt.

Für jede/n weitere/n Teilnehmer/in aus demselben Betrieb reduziert sich die Teilnahmegebühr um 15%.

Die Teilnahmegebühr beinhaltet umfangreiche Unterlagen, die gemeinsamen Mahlzeiten und Pausenerfrischungen.

Stornierung

Die Rücknahme von Anmeldungen ist bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei. Danach erheben wir bei Abmeldung bis 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn eine Stornogebühr in Höhe von 25% der Teilnahmegebühr und bei noch kurzfristigerer Abmeldung die volle Teilnahmegebühr. Selbstverständlich kann stets ein/e Ersatzteilnehmer/in gestellt werden.

Arbeitszeitrecht in der betrieblichen Praxis - Aktuelle Gesetzgebung und Rechtsprechung

2-Tage-Seminar | 13.06.2017 - 14.06.2017

Flexible Arbeitszeitmodelle werfen in der betrieblichen Praxis immer wieder Rechtsfragen auf: 

  • In welchen Fällen darf man von arbeitsgesetzlichen Bestimmungen (z.B. 10h-Höchstarbeitszeit) abweichen? 
  • Wie berechnet sich die Entgeltfortzahlung bei Krankheit, Feiertag und Urlaub? 
  • Was ist bei betrieblichen Regelungen zur Rufbereitschaft zu beachten? 
  • Wie weit reicht das Direktionsrecht des Arbeitgebers bei der Anordnung von Arbeitszeiten? 
  • Wie kann Mehrarbeit rechtssicher mit dem Gehalt abgegolten werden?

In diesem Seminar werden Sie über die aktuellen Rahmenbedingungen der betrieblichen Arbeitszeitgestaltung in Gesetz und Rechtsprechung (u.a. BAG-Urteil vom 25.04.2013 zur Überstundenabgrenzung im TVöD sowie BAG-Urteil zur (Nacht-)Schichtuntauglichkeit) informiert, einschließlich der neuesten Entwicklungen des EU-Rechts. Darüber hinaus erhalten Sie konkrete Tipps und Beispiele für die Formulierung betrieblicher und vertraglicher Regelungen – und können Ihre individuellen (Rechts-)Fragen klären.

Programm

Führungskräfte; Personalleiter/innen und Betriebs-/Personalräte – gern auch gemeinsam; Mitglieder von Arbeitszeit-Projektteams; Betriebsärzte/- innen; Fachkräfte für Arbeitssicherheit (Die Teilnehmer/innen erhalten kostenlos das Buch „Arbeitsgesetze“, C.H. Beck Verlag, aktuelle Fassung).

Novotel Hannover
Podbielskistr. 21-23
30163 Hannover
Telefon: 0511/3904-0
E-Mail: h5390(at)accor.com

Übernachtung vom Vortag auf den Veranstaltungstag 130,00 €

Im Tagungshotel haben wir für Teilnehmer/innen ein Zimmerkontingent zu ermäßigten Konditionen (siehe oben) reserviert. Bitte nehmen Sie die Reservierung rechtzeitig selbst im Tagungshotel vor und beziehen Sie sich hierbei auf "Arbeitszeitberatung".

RA Dr. Christian Schlottfeldt
Telefon: 030 - 803 20 43
E-Mail: schlottfeldt(at)arbeitszeitkanzlei.de

1. Teilnehmer/in
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.
0. Teilnehmer/in
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.

Die Teilnahmegebühr beträgt 990,00 € zzgl. 19,00% MwSt.

Für jede/n weitere/n Teilnehmer/in aus demselben Betrieb reduziert sich die Teilnahmegebühr um 15%.

Die Teilnahmegebühr beinhaltet umfangreiche Unterlagen, die gemeinsamen Mahlzeiten und Pausenerfrischungen.

Stornierung

Die Rücknahme von Anmeldungen ist bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei. Danach erheben wir bei Abmeldung bis 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn eine Stornogebühr in Höhe von 25% der Teilnahmegebühr und bei noch kurzfristigerer Abmeldung die volle Teilnahmegebühr. Selbstverständlich kann stets ein/e Ersatzteilnehmer/in gestellt werden.

Zeitkonten und Langzeitkonten richtig gestalten

Tages-Seminar | 19.06.2017

Zeitkonten sind heute das Herzstück der meisten flexiblen Arbeitszeitregelungen. In manchen Unternehmen wird auch darüber diskutiert, ob sie durch großvolumigere Konten ergänzt werden sollten: zur Bewältigung längerzyklischer Auslastungsschwankungen und/oder zur Finanzierung von Mitarbeiter-Freistellungen – vom Sabbatical bis zum vorgezogenen oder gleitenden Ruhestandseintritt. Eine Lösung für überlaufende Zeitkonten bieten solche Ergänzungen allerdings nicht; wie man hier weiterkommt, ist ebenso Thema des Seminars wie die Gestaltung der verschiedenen Konten-Typen im Detail und unter Berücksichtigung der teils recht komplexen steuer- und sozialversicherungsrechtlichen Rahmenbedingungen.

Programm

Diese Veranstaltung können Sie zusammen mit unserer Tages-Konferenz Vertrauensarbeitszeit am 20.06.2017 zum günstigen Kombinationspreis buchen.

Mitglieder der Geschäftsleitung; Führungskräfte; Personalleiter/innen und Betriebs-/Personalräte – gern auch gemeinsam; Arbeitszeitspezialist/inn/en; Mitglieder von Arbeitszeit-Projektteams

Leonardo Royal Hotel Düsseldorf Königsallee
Graf-Adolf-Platz 8-10
40213 Düsseldorf
Telefon: 0211/3848-0
E-Mail: info.royalduesseldorf(at)leonardo-hotels.com

Übernachtung vom Vortag auf den Veranstaltungstag 129,00 €

Im Tagungshotel haben wir für Teilnehmer/innen ein Zimmerkontingent zu ermäßigten Konditionen (siehe oben) reserviert. Bitte nehmen Sie die Reservierung rechtzeitig selbst im Tagungshotel vor und beziehen Sie sich hierbei auf "Arbeitszeitberatung".

Lars Herrmann
Telefon: 0177 - 803 20 45
E-Mail: lars.herrmann(at)arbeitszeitberatung.de

1. Teilnehmer/in
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.
0. Teilnehmer/in
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.

Die Teilnahmegebühr beträgt 590,00 € zzgl. 19,00% MwSt.

In Kombination mit der Veranstaltung Vertrauensarbeitszeit am 20.06.2017 beträgt die Teilnahmegebühr 1090,00 € zzgl. 19,00% MwSt.

Für jede/n weitere/n Teilnehmer/in aus demselben Betrieb reduziert sich die Teilnahmegebühr um 15%.

Die Teilnahmegebühr beinhaltet umfangreiche Unterlagen, die gemeinsamen Mahlzeiten und Pausenerfrischungen.

Stornierung

Die Rücknahme von Anmeldungen ist bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei. Danach erheben wir bei Abmeldung bis 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn eine Stornogebühr in Höhe von 25% der Teilnahmegebühr und bei noch kurzfristigerer Abmeldung die volle Teilnahmegebühr. Selbstverständlich kann stets ein/e Ersatzteilnehmer/in gestellt werden.

Vertrauensarbeitszeit

Tages-Konferenz | 20.06.2017

Ohne Zeitkontenführung eigenverantwortlich flexibel arbeiten – das ist die Idee der Vertrauensarbeitszeit. Ob sie nachhaltig funktioniert, hängt vor allem davon ab, ob sie fair gehandhabt wird – dann kann eine Vertrauensarbeitszeitregelung fortlaufend die Voraussetzungen mit erzeugen, von der ihr Erfolg abhängt. In dieser Konferenz erfahren Sie zum einen, welche Voraussetzungen dies sind. Zum anderen berichten vier Referenten vom jeweiligen betrieblichen Einführungsprozess, von denen sie wertvolle Hinweise für die geeignete Vorgehensweise auch in Ihrem Betrieb erwarten dürfen. Und selbstverständlich beantworten wir im Rahmen dieser Konferenz auch sämtliche arbeits(zeit)rechtlichen Fragen im Zusammenhang mit der Vertrauensarbeitszeit.

Programm

Diese Veranstaltung können Sie zusammen mit unserem Tages-Seminar Zeitkonten und Langzeitkonten richtig gestalten am 19.06.2017 zum günstigen Kombinationspreis buchen.

Mitglieder der Geschäftsleitung; Personalleiter/innen und Betriebs-/Personalräte – gern auch gemeinsam; Arbeitszeitspezialist/inn/en; Mitglieder von Arbeitszeit-Projektteams

Leonardo Royal Hotel Düsseldorf Königsallee
Graf-Adolf-Platz 8-10
40213 Düsseldorf
Telefon: 0211/3848-0
E-Mail: info.royalduesseldorf(at)leonardo-hotels.com

Übernachtung vom Vortag auf den Veranstaltungstag 129,00 €

Im Tagungshotel haben wir für Teilnehmer/innen ein Zimmerkontingent zu ermäßigten Konditionen (siehe oben) reserviert. Bitte nehmen Sie die Reservierung rechtzeitig selbst im Tagungshotel vor und beziehen Sie sich hierbei auf "Arbeitszeitberatung".

Lars Herrmann
Telefon: 0177 - 803 20 45
E-Mail: lars.herrmann(at)arbeitszeitberatung.de

1. Teilnehmer/in
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.
0. Teilnehmer/in
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.

Die Teilnahmegebühr beträgt 690,00 € zzgl. 19,00% MwSt.

In Kombination mit der Veranstaltung Zeitkonten und Langzeitkonten richtig gestalten am 19.06.2017 beträgt die Teilnahmegebühr 1090,00 € zzgl. 19,00% MwSt.

Für jede/n weitere/n Teilnehmer/in aus demselben Betrieb reduziert sich die Teilnahmegebühr um 15%.

Die Teilnahmegebühr beinhaltet umfangreiche Unterlagen, die gemeinsamen Mahlzeiten und Pausenerfrischungen.

Stornierung

Die Rücknahme von Anmeldungen ist bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei. Danach erheben wir bei Abmeldung bis 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn eine Stornogebühr in Höhe von 25% der Teilnahmegebühr und bei noch kurzfristigerer Abmeldung die volle Teilnahmegebühr. Selbstverständlich kann stets ein/e Ersatzteilnehmer/in gestellt werden.

Flexibilisierung von Schichtsystemen

Tages-Seminar | 21.06.2017

Die Flexibilisierung von Schichtsystemen steht mehr denn je im Zeichen der Suche nach einer ausgewogenen Balance zwischen den betrieblichen Anforderungen – insbesondere der wirtschaftlichen Erfüllung kurzfristiger Kundenbedürfnisse – und Mitarbeiterwünschen nach best möglicher Vereinbarkeit ihres Arbeitslebens mit außerberuflichen Interessen und Verpflichtungen.
In diesem Seminar erfahren Sie, welche Flexibilisierungsoptionen in Schichtbetrieben grundsätzlich realisierbar sind – und wie sie von Unternehmen derzeit konkret genutzt werden. Unser Praxisreferent vermittelt, wie innovative Gestaltungsmöglichkeiten für ein flexibles Schichtsystem auch aus Mitarbeiter- und Betriebsratssicht umgesetzt werden können.

Programm

Werksleiter/innen; Produktionsleiter/innen; Schichtführer/innen; Gruppenleiter/innen; Personalleiter/innen und Betriebs-/Personalräte – gern auch gemeinsam; Arbeitszeit-Disponent/inn/en; Mitglieder von Arbeitszeit-Projektteams; Betriebsärzte/-innen; Fachkräfte für Arbeitssicherheit

Hotel Nikko
Immermannstr. 41
40210 Düsseldorf
Telefon: 0211/834-2611
E-Mail: viktoria.heidkamp(at)nikko-hotel.de

Übernachtung vom Vortag auf den Veranstaltungstag 125,00 €

Im Tagungshotel haben wir für Teilnehmer/innen ein Zimmerkontingent zu ermäßigten Konditionen (siehe oben) reserviert. Bitte nehmen Sie die Reservierung rechtzeitig selbst im Tagungshotel vor und beziehen Sie sich hierbei auf "Arbeitszeitberatung".

Jan Kutscher
Telefon: 0178 - 803 20 44
E-Mail: jan.kutscher(at)arbeitszeitberatung.de

1. Teilnehmer/in
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.
0. Teilnehmer/in
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.

Die Teilnahmegebühr beträgt 590,00 € zzgl. 19,00% MwSt.

Für jede/n weitere/n Teilnehmer/in aus demselben Betrieb reduziert sich die Teilnahmegebühr um 15%.

Die Teilnahmegebühr beinhaltet umfangreiche Unterlagen, die gemeinsamen Mahlzeiten und Pausenerfrischungen.

Stornierung

Die Rücknahme von Anmeldungen ist bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei. Danach erheben wir bei Abmeldung bis 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn eine Stornogebühr in Höhe von 25% der Teilnahmegebühr und bei noch kurzfristigerer Abmeldung die volle Teilnahmegebühr. Selbstverständlich kann stets ein/e Ersatzteilnehmer/in gestellt werden.

(Nacht-)Schichtuntauglichkeit: Prävention und Konsequenzen

Tages-Konferenz | 27.06.2017

Im April 2014 hat das Bundesarbeitsgericht den Anspruch einer nachtschichtuntauglichen Arbeitnehmerin auf nachtschichtfreie Beschäftigung bestätigt. Nicht erst durch dieses Urteil wird die Berücksichtigung gesundheitlicher Einschränkungen bei der betrieblichen Schicht- und Dienstplanung immer anspruchsvoller. Und mit Verweis auf den demografischen Wandel erscheint manch eine ungünstige Entwicklung als geradezu schicksalhaft. Schon ein unbefangener Blick auf Erkenntnisse aus der Schlaf- und Schichtarbeitsforschung zeigt dabei jedoch, dass Nacht- und Schichtarbeit keinesfalls zwangsläufig zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen muss. Erfahrene Betriebspraktiker vermitteln Ihnen, mit welchen betrieblichen Programmen Nacht- und Schichtarbeitnehmer so gesund bleiben können wie andere. Und wenn im Einzelfall doch Probleme auftreten sollten, erfahren Sie auf unserer Fachtagung sowohl aus juristischer als auch arbeitszeitorganisatorischer Perspektive, welche Maßnahmen angeraten sind, um eine für alle Beteiligten akzeptable Lösung zu finden.

Programm

Mitglieder der Geschäftsleitung; Werksleiter/innen, Produktionsleiter/innen und andere operative Führungskräfte; Personalleiter/innen und Betriebs-/Personalräte – gern auch gemeinsam; Arbeitszeitspezialist/inn/en; Mitglieder von Arbeitszeit-Projektteams; Betriebsärzt/inn/e/n; Fachkräfte für Arbeitssicherung und Gesundheitsschutz

InterCityHotel Frankfurt Airport
Am Luftbrückendenkmal 1
60549 Frankfurt am Main
Telefon: 069/69709-611
E-Mail: michele-jennifer.fellmer(at)frankfurt-airport.intercityhotel.de

Übernachtung vom Vortag auf den Veranstaltungstag 119,00 €

Im Tagungshotel haben wir für Teilnehmer/innen ein Zimmerkontingent zu ermäßigten Konditionen (siehe oben) reserviert. Bitte nehmen Sie die Reservierung rechtzeitig selbst im Tagungshotel vor und beziehen Sie sich hierbei auf "Arbeitszeitberatung".

Jan Kutscher
Telefon: 0178 - 803 20 44
E-Mail: jan.kutscher(at)arbeitszeitberatung.de

1. Teilnehmer/in
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.
0. Teilnehmer/in
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.

Die Teilnahmegebühr beträgt 690,00 € zzgl. 19,00% MwSt.

Für jede/n weitere/n Teilnehmer/in aus demselben Betrieb reduziert sich die Teilnahmegebühr um 15%.

Die Teilnahmegebühr beinhaltet umfangreiche Unterlagen, die gemeinsamen Mahlzeiten und Pausenerfrischungen.

Stornierung

Die Rücknahme von Anmeldungen ist bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei. Danach erheben wir bei Abmeldung bis 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn eine Stornogebühr in Höhe von 25% der Teilnahmegebühr und bei noch kurzfristigerer Abmeldung die volle Teilnahmegebühr. Selbstverständlich kann stets ein/e Ersatzteilnehmer/in gestellt werden.