Arbeitszeit-Betriebsvereinbarungen entwickeln, verhandeln und umsetzen

Tages-Seminar | 19.09.2018

Mittels Betriebs- bzw. Dienstvereinbarungen zur Gestaltung der Arbeitszeit werden die in Arbeitszeitgesetz und/oder Tarifvertrag bestehenden Gestaltungsspielräume zwischen den Betriebsparteien auf die spezifischen betrieblichen Erfordernisse und Ziele zugeschnitten. Passgenaue und mitarbeitergerechte Planungs- und Flexi-Spielregeln erleichtern das betriebliche Miteinander, da nicht jeder Einzelfall einer individuellen Lösung bedarf. Die Entfaltung dieser Potentiale setzt allerdings verständliche Regelungselemente voraus. Deshalb erfahren Sie in diesem Seminar, was überhaupt geregelt werden muss, welche typischen Lösungsmuster von anderen Betrieben übernommen werden können und an welchen Stellen betriebsindividuelle Lösungen sinnvoll sind. Anhand von Checklisten und einer Vielzahl von Praxis-Beispielen zeigen wir Ihnen, welche Regelungselemente Sie bei der Formulierung von Arbeitszeit-Betriebs- bzw. Dienstvereinbarungen für den Tag- und/oder für den Schichtdienst bedenken sollten.

Im ersten Praxis-Fall widmet sich unsere Gast-Referentin aus dem Betriebsrat dem Thema aus Sicht der Arbeitnehmervertretung und zeigt, wie es in ihrem Unternehmen gelungen ist, den häufig steinigen Weg zu klaren Betriebs- bzw. Dienstvereinbarungen zu ebnen. Da es mit dem Abschluss der Betriebs- bzw. Dienstvereinbarung nicht getan ist, legt Ihnen unsere Gast-Referentin im zweiten Praxis-Fall zur Arbeitszeit-Evaluation dar, wie Sie die Umsetzung getroffener Regelungen – nicht zuletzt anhand von Kennzahlen – überprüfen können.

Programm

Mitglieder der Geschäftsleitung; Führungskräfte; Personalleiter/innen und Betriebs-/Personalräte – gern auch gemeinsam; Arbeitszeitspezialist/inn/en; Mitglieder von Arbeitszeit-Projektteams

Best Western Plus Plaza Hotel
Am Kavalleriesand 6
64295 Darmstadt
Telefon: 06151/73775101
E-Mail: bankett(at)darmstadt.plazahotels.de

Übernachtung vom Vortag auf den Veranstaltungstag 114,00 €

Im Tagungshotel haben wir für Teilnehmer/innen ein Zimmerkontingent zu ermäßigten Konditionen (siehe oben) reserviert. Bitte nehmen Sie die Reservierung rechtzeitig selbst im Tagungshotel vor und beziehen Sie sich hierbei auf "Arbeitszeitberatung".

Lars Herrmann
Telefon: 0177 - 803 20 45
E-Mail: lars.herrmann(at)arbeitszeitberatung.de

1. Teilnehmer/in
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.
0. Teilnehmer/in
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.

Die Teilnahmegebühr beträgt 590,00 € zzgl. 19,00% MwSt.

Für jede/n weitere/n Teilnehmer/in aus demselben Betrieb reduziert sich die Teilnahmegebühr um 15%.

Die Teilnahmegebühr beinhaltet umfangreiche Unterlagen, die gemeinsamen Mahlzeiten und Pausenerfrischungen.

Stornierung

Die Rücknahme von Anmeldungen ist bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei. Danach erheben wir bei Abmeldung bis 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn eine Stornogebühr in Höhe von 25% der Teilnahmegebühr und bei noch kurzfristigerer Abmeldung die volle Teilnahmegebühr. Selbstverständlich kann stets ein/e Ersatzteilnehmer/in gestellt werden.

Vertrauensarbeitszeit und mobiles Arbeiten gehören zusammen

Tages-Seminar | 19.11.2018

Vertrauensarbeitszeit und mobiles Arbeiten passen besonders gut zueinander – wenn geeignete Spielregeln gefunden werden, durch die die Mitarbeiter in solchen offene Systemen nicht überfordert werden und mittels derer dem Betrieb unnötiger Koordinations- und Kommunikationsaufwand erspart wird. Die teils etwas festgefahrene Debatte über Vertrauensarbeitszeit bekommt durch mobiles Arbeiten neuen Schwung.– nicht zuletzt angesichts steigender Erwartungen der Mitarbeiter an flexible Arbeitsbedingungen, die ihnen in hohem Maße die Vereinbarkeit beruflichen Engagements und privater Zeitinteressen ermöglichen.
Warum es mobiles Arbeiten sinnvoll ohne Vertrauensarbeitszeit nicht geben kann und wie beide Instrumente die Arbeitszeitkultur durch Vermeidung unnötiger Zeitverbrauchsrituale positiv beeinflussen, erfahren Sie in diesem Tages-Seminar.
Außerdem erhalten Sie einen Überblick über den arbeits(zeit)rechtlichen Rahmen, wann die Einführung der Instrumente sinnvoll ist (und wann nicht) und – in unserem Praxis-Referat – wie die betriebliche Einführung gelingen kann.

Programm

Diese Veranstaltung können Sie zusammen mit unserem Tages-Seminar Zeitkonten und Langzeitkonten - Chancen und Risiken, Gestaltungsempfehlungen, rechtliche Rahmenbedingungen am 20.11.2018 zum günstigen Kombinationspreis buchen.

Mitglieder der Geschäftsleitung; Führungskräfte; Personalleiter/innen und Betriebs-/Personalräte – gern auch gemeinsam; Arbeitszeitspezialist/inn/en; Mitglieder von Arbeitszeit-Projektteams

NH Wiesbaden
Aukamm Allee 31
65191 Wiesbaden
Telefon: 030 / 22388599
E-Mail: nhwiesbaden(at)nh-hotels.com

Übernachtung vom Vortag auf den Veranstaltungstag 94,00 €

Im Tagungshotel haben wir für Teilnehmer/innen ein Zimmerkontingent zu ermäßigten Konditionen (siehe oben) reserviert. Bitte nehmen Sie die Reservierung rechtzeitig selbst im Tagungshotel vor und beziehen Sie sich hierbei auf "Arbeitszeitberatung".

Lars Herrmann
Telefon: 0177 - 803 20 45
E-Mail: lars.herrmann(at)arbeitszeitberatung.de

1. Teilnehmer/in
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.
0. Teilnehmer/in
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.

Die Teilnahmegebühr beträgt 590,00 € zzgl. 19,00% MwSt.

In Kombination mit der Veranstaltung Zeitkonten und Langzeitkonten - Chancen und Risiken, Gestaltungsempfehlungen, rechtliche Rahmenbedingungen am 20.11.2018 beträgt die Teilnahmegebühr 990,00 € zzgl. 19,00% MwSt.

Für jede/n weitere/n Teilnehmer/in aus demselben Betrieb reduziert sich die Teilnahmegebühr um 15%.

Die Teilnahmegebühr beinhaltet umfangreiche Unterlagen, die gemeinsamen Mahlzeiten und Pausenerfrischungen.

Stornierung

Die Rücknahme von Anmeldungen ist bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei. Danach erheben wir bei Abmeldung bis 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn eine Stornogebühr in Höhe von 25% der Teilnahmegebühr und bei noch kurzfristigerer Abmeldung die volle Teilnahmegebühr. Selbstverständlich kann stets ein/e Ersatzteilnehmer/in gestellt werden.

Zeitkonten und Langzeitkonten - Chancen und Risiken, Gestaltungsempfehlungen, rechtliche Rahmenbedingungen

Tages-Seminar | 20.11.2018

Zeitkonten werden oftmals als das Herzstück flexibler Arbeitszeitregelungen angesehen – und laufen dennoch häufig über. Sie durch großvolumigere Konten zu ergänzen, liegt für manche Unternehmen nahe – verschlechtert aber die Chancen für einen sparsamen Umgang mit der Arbeitszeit eher. Trennt man hingegen beide Konten – Zeitkonto und Langzeitkonto – konsequent voneinander, ergeben sich interessante Perspektiven – aber eben auch Alternativen: Zeitkonten stehen in eigenverantwortlichen Systemen in Konkurrenz zur Vertrauensarbeitszeit. Und gegenüber dem Langzeitkonto ergeben sich mindestens drei andere Optionen: alternsgerechtes Arbeiten, zeitkontenfreie Sabbaticalmodelle, (für einen früheren Ruhestandseintritt) Altersvorsorgemodelle und nicht zuletzt die – durch gesetzliche Änderungen interessanter gewordene – Flexirente. Es wird daher in diesem Seminar um das Pro und Contra der Zeitkonten und Langzeitkonten gehen. Aber selbstverständlich informieren wir Sie auch umfassend über die teils recht komplexen steuer- und sozialversicherungsrechtlichen Rahmenbedingungen der Ausgestaltung von Langzeitkonten.

Programm

Diese Veranstaltung können Sie zusammen mit unserem Tages-Seminar Vertrauensarbeitszeit und mobiles Arbeiten gehören zusammen am 19.11.2018 zum günstigen Kombinationspreis buchen.

Mitglieder der Geschäftsleitung; Führungskräfte; Personalleiter/innen und Betriebs-/Personalräte – gern auch gemeinsam; Arbeitszeitspezialist/inn/en; Mitglieder von Arbeitszeit-Projektteams

NH Wiesbaden
Aukamm Allee 31
65191 Wiesbaden
Telefon: 030 / 22388599
E-Mail: nhwiesbaden(at)nh-hotels.com

Übernachtung vom Vortag auf den Veranstaltungstag 124,00 €

Im Tagungshotel haben wir für Teilnehmer/innen ein Zimmerkontingent zu ermäßigten Konditionen (siehe oben) reserviert. Bitte nehmen Sie die Reservierung rechtzeitig selbst im Tagungshotel vor und beziehen Sie sich hierbei auf "Arbeitszeitberatung".

Lars Herrmann
Telefon: 0177 - 803 20 45
E-Mail: lars.herrmann(at)arbeitszeitberatung.de

1. Teilnehmer/in
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.
0. Teilnehmer/in
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.

Die Teilnahmegebühr beträgt 590,00 € zzgl. 19,00% MwSt.

In Kombination mit der Veranstaltung Vertrauensarbeitszeit und mobiles Arbeiten gehören zusammen am 19.11.2018 beträgt die Teilnahmegebühr 990,00 € zzgl. 19,00% MwSt.

Für jede/n weitere/n Teilnehmer/in aus demselben Betrieb reduziert sich die Teilnahmegebühr um 15%.

Die Teilnahmegebühr beinhaltet umfangreiche Unterlagen, die gemeinsamen Mahlzeiten und Pausenerfrischungen.

Stornierung

Die Rücknahme von Anmeldungen ist bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei. Danach erheben wir bei Abmeldung bis 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn eine Stornogebühr in Höhe von 25% der Teilnahmegebühr und bei noch kurzfristigerer Abmeldung die volle Teilnahmegebühr. Selbstverständlich kann stets ein/e Ersatzteilnehmer/in gestellt werden.

Schicht- und Dienstpläne selber konstruieren: So geht es!

Tages-Workshop | 21.11.2018

Schicht- und Dienstpläne erstellen oder bestehende Pläne weiterentwickeln – in unserem Workshop erhalten Sie das hierfür erforderliche methodische Rüstzeug. Gemeinsam erarbeiten wir praxistaugliche Modelle – vorzugsweise nach Ihren Vorgaben – auf der Grundlage umfassend vermittelten Methodenwissens. Zugleich stellen wir Ihnen einfache Tools vor, die Sie bei der Planung und Steuerung des Personaleinsatzes unterstützen.

Bringen Sie bitte für die Modellerarbeitungen Ihren Laptop mit.

Programm

Werksleiter/innen; Produktionsleiter/innen; Schichtführer/innen; Gruppenleiter/innen; Personalleiter/innen und Betriebs-/Personalräte – gern auch gemeinsam; Arbeitszeit-Disponent/inn/en; Mitglieder von Arbeitszeit-Projektteams; Betriebsärzte/innen; Fachkräfte für Arbeitssicherheit

Leonardo Boutique Hotel
Oststraße 128
40210 Düsseldorf
Telefon: 0211/7771977
E-Mail: res.hi-ratingen(at)leonardo-hotels.com

Übernachtung vom Vortag auf den Veranstaltungstag 149,00 €

Im Tagungshotel haben wir für Teilnehmer/innen ein Zimmerkontingent zu ermäßigten Konditionen (siehe oben) reserviert. Bitte nehmen Sie die Reservierung rechtzeitig selbst im Tagungshotel vor und beziehen Sie sich hierbei auf "Arbeitszeitberatung".

Jan Kutscher
Telefon: 0178 - 803 20 44
E-Mail: jan.kutscher(at)arbeitszeitberatung.de

1. Teilnehmer/in
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.
0. Teilnehmer/in
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.

Die Teilnahmegebühr beträgt 590,00 € zzgl. 19,00% MwSt.

Für jede/n weitere/n Teilnehmer/in aus demselben Betrieb reduziert sich die Teilnahmegebühr um 15%.

Die Teilnahmegebühr beinhaltet umfangreiche Unterlagen, die gemeinsamen Mahlzeiten und Pausenerfrischungen.

Stornierung

Die Rücknahme von Anmeldungen ist bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei. Danach erheben wir bei Abmeldung bis 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn eine Stornogebühr in Höhe von 25% der Teilnahmegebühr und bei noch kurzfristigerer Abmeldung die volle Teilnahmegebühr. Selbstverständlich kann stets ein/e Ersatzteilnehmer/in gestellt werden.

Lebensphasenorientierte Arbeitszeitgestaltung durch Wahlarbeitszeit und Sabbaticals

Tages-Konferenz | 12.12.2018

Die Anforderungen an die persönliche Arbeitszeitgestaltung variieren im Laufe des Lebens – bei steigender Priorisierung einer zeitlichen Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben durch die Mitarbeiter. Es wird daher zum Kennzeichen einer lebensphasenorientierten betrieblichen Arbeitszeitpolitik, die Arbeitszeitsysteme für unterschiedliche Vertragsarbeitszeiten der Mitarbeiter einschließlich längerer Auszeiten zu öffnen, obwohl mit temporär kürzeren Arbeitszeiten angesichts enger Arbeitsmärkte zugleich die Personalkapazität verknappt wird. Wie trotz teils überkomplexer rechtlicher Rahmenbedingungen für Sabbaticals – Stichwort „Flexi-II-Gesetz“ – geeignete Lösungen aussehen können, stellen wir Ihnen anhand etablierter Praxismodelle in unserer Tages-Konferenz vor. Zugleich informieren wir über die anstehenden gesetzlichen Änderungen des Teilzeit- und Befristungsgesetzes und - in einem der Praxis-Referate - über den Tarifabschluss der Metall- und Elektroindustrie und seine Regelungen zur befristeten Verkürzung der Wochenarbeitszeit.

Programm

Geschäftsleitung; Führungskräfte; Personalleiter/innen und Betriebs-/Personalräte – gern auch gemeinsam; Werksärzte, Arbeitszeitspezialist/inn/en; Mitglieder von Arbeitszeit-Projektteams

Leonardo Royal Hotel Düsseldorf Königsallee
Graf-Adolf-Platz 8-10
40213 Düsseldorf
Telefon: 0211/3848-0
E-Mail: info.royalduesseldorf(at)leonardo-hotels.com

Übernachtung vom Vortag auf den Veranstaltungstag 119,00 €

Im Tagungshotel haben wir für Teilnehmer/innen ein Zimmerkontingent zu ermäßigten Konditionen (siehe oben) reserviert. Bitte nehmen Sie die Reservierung rechtzeitig selbst im Tagungshotel vor und beziehen Sie sich hierbei auf "Arbeitszeitberatung".

Lars Herrmann
Telefon: 0177 - 803 20 45
E-Mail: lars.herrmann(at)arbeitszeitberatung.de

1. Teilnehmer/in
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.
0. Teilnehmer/in
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.

Die Teilnahmegebühr beträgt 690,00 € zzgl. 19,00% MwSt.

Für jede/n weitere/n Teilnehmer/in aus demselben Betrieb reduziert sich die Teilnahmegebühr um 15%.

Die Teilnahmegebühr beinhaltet umfangreiche Unterlagen, die gemeinsamen Mahlzeiten und Pausenerfrischungen.

Stornierung

Die Rücknahme von Anmeldungen ist bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei. Danach erheben wir bei Abmeldung bis 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn eine Stornogebühr in Höhe von 25% der Teilnahmegebühr und bei noch kurzfristigerer Abmeldung die volle Teilnahmegebühr. Selbstverständlich kann stets ein/e Ersatzteilnehmer/in gestellt werden.