Arbeitszeitrecht kompakt: Arbeitszeitrecht im Gesundheitswesen für Einsteiger

Webinar | 10.10.2022

Weiterer Termin dieser Veranstaltung 08.12.2022

Arbeitszeitrechtliches Wissen gehört zum Handwerkszeug jedes Personaleinsatzplaners, Arbeitszeitmanagers bzw. Dienstplanverantwortlichen. Dieses Grundlagen-Webinar richtet sich insbesondere an Verantwortliche, die neu mit der Arbeitszeitgestaltung zu tun haben. Sie erhalten einen Überblick über die für den Arbeitszeitalltag wesentlichen „Leitplanken“ des Arbeitszeitrechts – vom Arbeitszeitschutzrecht über das Individualarbeitsrecht bis zum Mitbestimmungsrecht.

Programm

Ärztliche und pflegerische Führungskräfte; Personalleiter bzw. Personalreferenten und Betriebs-/Personalräte bzw. Mitarbeitervertreter – gern auch gemeinsam; Arbeitszeitmanager; Mitglieder von Arbeitszeit-Projektteams; Einrichtungsleitungen; Wohngruppenleitungen

Online

Jan Kutscher
Telefon: 0178 - 803 20 44
E-Mail: jan.kutscher(at)arbeitszeitberatung.de

1. Teilnehmer
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.
0. Teilnehmer
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.

Die Teilnahmegebühr beträgt 290,00 € zzgl. 19,00% MwSt.

Stornierung

Die Rücknahme von Anmeldungen zum Webinar ist jederzeit kostenfrei möglich.

Leistungs- und auslastungsbezogene Personalbedarfsberechnung im ärztlichen Dienst

Tages-Seminar | 02.11.2022 | Kassel

Bezüglich der richtigen Dimensionierung des ärztlichen Personals bestehen häufig unterschiedliche Auffassungen zwi-schen dem Chefarzt und der Geschäftsführung. Eine transparente, leistungsbezogene Berechnung des ärztlichen Personalbedarfs kann entscheidend zur Objektivierung beitragen.

In diesem Seminar lernen Sie, wie die leistungsbezogene Personalbedarfsberechnung im ärztlichen Dienst mit einem für die Teilnehmer bereitgestellten Excel-Tool funktioniert. Im Workshop-Teil haben Sie Gelegenheit, gerne auch an Hand Ihres eigenen Beispiels die Anwendung des Tools zu üben. Dabei können Sie unserer Referentin jederzeit Anwendungsfragen stellen. Zudem zeigen wir Ihnen, wie die Übersetzung des Ergebnisses in die konkrete Besetzung der einzelnen Tagdienstpositionen erfolgt und wie man daraus die Auslastung je ärztlichem Arbeitsplatz ableiten kann.

Bringen Sie bitte für die Anwendung des Tools Ihren Laptop mit.

Programm

Ärztliche Direktoren; Chefärzte, dienstplanverantwortliche Oberärzte; Krankenhaus-Geschäftsführer; Verwaltungs- und Personalleiter; Personalcontroller; Mitglieder der Mitarbeitervertretung bzw. von Betriebs-/Personalräten;Mitglieder von Arbeitszeit-Projektteams; Arbeitszeitmanager

Schlosshotel Bad Wilhemshöhe Conference und SPA
Schlosspark 8
34131 Kassel
Telefon: 0561 / 3088-415
E-Mail: bankett(at)schlosshotel-kassel.de

Übernachtung vom Vortag auf den Veranstaltungstag 135,00 €

Im Tagungshotel haben wir für die Teilnehmer ein Zimmerkontingent zu ermäßigten Konditionen (siehe oben; bis 4 Wochen vor dem Veranstaltungstermin gültig) reserviert. Bitte nehmen Sie die Reservierung rechtzeitig selbst im Tagungshotel vor und beziehen Sie sich hierbei auf "Arbeitszeitberatung".

Christine Woodruff
Telefon: 0163 - 803 20 24
E-Mail: christine.woodruff(at)arbeitszeitberatung.de

1. Teilnehmer
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.
0. Teilnehmer
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.

Die Teilnahmegebühr beträgt 590,00 € zzgl. 19,00% MwSt.

Für jeden weiteren Teilnehmer aus demselben Betrieb reduziert sich die Teilnahmegebühr um 25%.

Die Teilnahmegebühr beinhaltet umfangreiche Unterlagen, die gemeinsamen Mahlzeiten und Pausenerfrischungen.

Am Veranstaltungstag wird eine Teilnehmerliste ausgegeben, die neben den Namen der Teilnehmer ihre jeweilige Funktion und den Unternehmensnamen enthält.

Stornierung

Die Rücknahme von Anmeldungen ist bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei. Danach erheben wir bei Abmeldung bis 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn eine Stornogebühr in Höhe von 25% der Teilnahmegebühr und bei noch kurzfristigerer Abmeldung die volle Teilnahmegebühr. Selbstverständlich kann stets ein Ersatzteilnehmer gestellt werden.

Bereitschaftsdienst, Rufdienst, Personaleinsatz im ärztlichen Dienst

Tages-Seminar | 03.11.2022 | Kassel

Der ärztliche Personaleinsatz ist vorrangig dann ein Thema, wenn die Dienstmodelle umgestellt werden sollen – sei es,
weil arbeitszeitrechtlicher Handlungsbedarf besteht, sei es, weil die Modelle aus Mitarbeiter- bzw. aus Bedarfssicht nicht mehr passen.

Am Vormittag erfahren Sie, wie Bereitschaftsdienste und Rufdienste gestaltet und abgerechnet werden – einschließlich der arbeitszeitrechtlichen Grundlagen. Nachmittags wird – mittels einfacher Excel-Arbeitshilfen, die wir den Teilnehmern zur Verfügung stellen – gezeigt, wie sich ärztliche Dienstpläne gleichermaßen kontinuitätsförderlich, rechtskonform, effizient und mitarbeitergerecht ausgestalten lassen.

Darüber hinaus berichtet unser Gastreferent aus einer Klinik für Innere Medizin über Einführung und Umsetzung von
12-Stunden-Schichten auf der Intensivstation sowie in der Zentralen Notaufnahme.

Bringen Sie bitte für die Anwendung der Excel-Arbeitshilfen Ihren Laptop mit.

Programm

Diese Veranstaltung können Sie zusammen mit unserem Tages-Seminar Leistungs- und auslastungsbezogene Personalbedarfsberechnung im ärztlichen Dienst am 02.11.2022 zum günstigen Kombinationspreis buchen.

Ärztliche Direktoren; Chefärzte, dienstplanverantwortliche Oberärzte; Krankenhaus-Geschäftsführer; Verwaltungs- und Personalleiter; Mitglieder der Mitarbeitervertretung bzw. von Betriebs-/Personalräten; Mitglieder von Arbeitszeit-Projektteams; Arbeitszeitmanager

Schlosshotel Bad Wilhemshöhe Conference und SPA
Schlosspark 8
34131 Kassel
Telefon: 0561 / 3088-415
E-Mail: bankett(at)schlosshotel-kassel.de

Übernachtung vom Vortag auf den Veranstaltungstag 135,00 €

Im Tagungshotel haben wir für die Teilnehmer ein Zimmerkontingent zu ermäßigten Konditionen (siehe oben; bis 4 Wochen vor dem Veranstaltungstermin gültig) reserviert. Bitte nehmen Sie die Reservierung rechtzeitig selbst im Tagungshotel vor und beziehen Sie sich hierbei auf "Arbeitszeitberatung".

Christine Woodruff
Telefon: 0163 - 803 20 24
E-Mail: christine.woodruff(at)arbeitszeitberatung.de

1. Teilnehmer
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.
0. Teilnehmer
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.

Die Teilnahmegebühr beträgt 590,00 € zzgl. 19,00% MwSt.

In Kombination mit der Veranstaltung Leistungs- und auslastungsbezogene Personalbedarfsberechnung im ärztlichen Dienst am 02.11.2022 beträgt die Teilnahmegebühr 990,00 € zzgl. 19,00% MwSt.

Für jeden weiteren Teilnehmer aus demselben Betrieb reduziert sich die Teilnahmegebühr um 25%.

Die Teilnahmegebühr beinhaltet umfangreiche Unterlagen, die gemeinsamen Mahlzeiten und Pausenerfrischungen.

Am Veranstaltungstag wird eine Teilnehmerliste ausgegeben, die neben den Namen der Teilnehmer ihre jeweilige Funktion und den Unternehmensnamen enthält.

Stornierung

Die Rücknahme von Anmeldungen ist bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei. Danach erheben wir bei Abmeldung bis 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn eine Stornogebühr in Höhe von 25% der Teilnahmegebühr und bei noch kurzfristigerer Abmeldung die volle Teilnahmegebühr. Selbstverständlich kann stets ein Ersatzteilnehmer gestellt werden.

TV-Ärzte/VKA und Anlage 30 AVR Caritas - Tarifabschluss 2022: Neuerungen und praktische Konsequenzen

Webinar | 03.11.2022

Im Sommer diesen Jahres wurden sowohl die Redaktionsverhandlungen zum TV-Ärzte/VKA zwischen der Vereinigung der kommunlaren Arbeitgeberverbände und dem Marburger Bund erfolgreich abgeschlossen, als auch im Bereich der AVR Caritas ein entsprechender Beschluss zu Änderungen der Anlage 30 durch die Bundeskommission der Arbeitsrechtlichen Kommission gefasst. Damit treten in beiden Bereichen die beschlossenen Anpassungen zu Bereitschaftsdiensten, Rufbereitschaften, freien Wochenenden, Dienstplanungsfristen und Zusatzurlaub gestaffelt in Kraft.

Mit den aktuellen Tarifabschlüssen steigt der Druck auf Bereitschaftsdienstregelungen noch stärker, als dies im Zuge des 2019er Tarifabschlusses schon der Fall gewesen ist. Die Einteilung von Bereitschaftsdienst wird für die Krankenhäuser noch unattraktiver. Schichtmodelle treten daher als Alternative zu Bereitschaftsdienstmodellen noch stärker in den Fokus.

In unserem Webinar klären wir Auslegungsfragen, verdeutlichen die praktischen Konsequenzen und sprechen Empfehlungen für die etwaige Anpassung der Dienstmodelle im ärztlichen Dienst aus. Und Sie erhalten unser auf die Änderungen angepasstes Tool zur Berechnung ärztlicher Dienstmodelle, dessen Anwendung wir Ihnen erläutern.

Programm

Ärztliche Direktoren; Chefärzte, dienstplanverantwortliche Oberärzte; Krankenhaus-Geschäftsführer; Verwaltungs- und
Personalleiter; Mitglieder von Betriebs-/Personalräten; Mitglieder von Arbeitszeit-Projektteams; Arbeitszeitmanager

Online

Julia Leydecker
Telefon: 0177 - 803 20 43
E-Mail: julia.leydecker(at)arbeitszeitberatung.de

1. Teilnehmer
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.
0. Teilnehmer
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.

Die Teilnahmegebühr beträgt 230,00 € zzgl. 19,00% MwSt.

Stornierung

Die Rücknahme von Anmeldungen zum Webinar ist jederzeit kostenfrei möglich.

Bedarfs- und mitarbeitergerechte Dienstmodelle im Anästhesie- und OP-Funktionsdienst

Webinar | 04.11.2022

Dieser Termin ist bereits ausgebucht.

Weitere Termine dieser Veranstaltung 07.12.202225.01.2023

Die Dienstmodelle des Anästhesie- und OP-Funktionsdienstes geraten häufig im Zusammenhang mit dem Dienstmodell der Ärzte der Anästhesie in den Fokus. Dabei geht es in der Regel darum, die Arbeitszeiten der Berufsgruppen zu synchronisieren, was überraschenderweise oft nicht der Fall ist. Darüber hinaus verursachen veränderte Saallaufzeiten Anpassungsbedarf. Auch die Weiterentwicklung der rechtlichen Rahmenbedingungen und/oder veränderte (zeitliche) Bedürfnisse der Mitarbeiter können Auslöser für die Befassung mit den Dienstmodellen des Funktionsdienstes sein.

Insofern gilt es, Patientenbelange, Wirtschaftlichkeit und Mitarbeiterbedürfnisse unter einen Hut zu bringen, wobei die Personaleinsatzplaner eine Vielfalt an rechtlichen Rahmenbedingungen beachten müssen.

In unserem Webinar befähigen wir Dienstplanverantwortliche, „gute“ Dienstmodelle zu entwickeln und hinsichtlich ihrer Auswirkungen auf den Personalbedarf, die arbeitszeitschutzrechtliche Arbeitszeit, die vertragliche Arbeitszeit und die Vergütung zu bewerten. Sie erhalten einen Überblick über die wichtigsten rechtlichen Rahmenbedingungen, lernen die Modellalternativen mit ihren jeweiligen Vor- und Nachteilen kennen und ein Berechnungstool anwenden, das Ihnen die Gestaltung der Arbeitszeitmodelle des Anästhesie- und Funktionsdienstes deutlich erleichtert.

Gern arbeiten wir im Webinar anhand eines konkreten Beispiels aus Ihrem Haus, das Sie uns am besten im Vorfeld schicken.

Programm

Pflegedirektoren; Pflegedienstleiter; Funktionsdienstleiter; Personalleiter; Mitglieder der Mitarbeitervertretung bzw. von Betriebs-/Personalräten; Mitglieder von Arbeitszeit-Projektteams; Arbeitszeitmanager

Online

Julia Leydecker
Telefon: 0177 - 803 20 43
E-Mail: julia.leydecker(at)arbeitszeitberatung.de

Diese Veranstaltung ist bereits ausgebucht. Eine Anmeldung ist nicht mehr möglich.

Die Teilnahmegebühr beträgt 290,00 € zzgl. 19,00% MwSt.

Stornierung

Die Rücknahme von Anmeldungen zum Webinar ist jederzeit kostenfrei möglich.

Gefährdungs- und Überlastungsanzeigen in der Pflege (weitgehend) vermeiden

Webinar | 07.11.2022

Gefährdungs- und Überlastungsanzeigen sind in den meisten Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen an der Tagesordnung. Mit ihnen werden vor allem auch Hoffnungen auf allgemeine Entlastungen verbunden. Und unter ihren zahlreichen „versteckten Botschaften“ befinden sich nicht zuletzt auch berufs- und gewerkschaftspolitische Interessen. Dabei sind Gefährdungsanzeigen grundsätzlich ungeeignet, um Belastungssituationen spürbar und dauerhaft zu verbessern. Sinnvoller ist es vor allem, Situationen, die Anlass für die Erstellung von Gefährdungsanzeigen sein könnten, gar nicht erst entstehen zu lassen.

In unserem Webinar bekommen Sie einen kurzen Überblick über das Wesen von Gefährdungsanzeigen und die rechtlichen Grundlagen. Vor allem aber stellen wir geeignete Methoden vor, Gefährdungsanzeigen entbehrlich zu machen. Carola Kleinschmidt zeigt in ihrem Gast-Referat, mit welchen (einfachen) Maßnahmen es gelingen kann, mit Belastungen besser umzugehen. Die beiden Praxis-Referenten, Tobias Aurig bzw. Gitte Berger, berichten darüber, wie Gefährdungsanzeigen vermieden werden können bzw. wie mit erstellten Gefährdungsanzeigen umgegangen wird.

Programm

Pflegedirektoren; Pflegedienstleiter; Stationsleiter; Einrichtungsleiter; Personalleiter und Betriebs-/Personalräte bzw. Mitarbeitervertretungen – gern auch gemeinsam; Arbeitszeitmanager; Dienstplan-Verantwortliche; Mitglieder von Arbeitszeitprojektteams

Online

Julia Leydecker
Telefon: 0177 - 803 20 43
E-Mail: julia.leydecker(at)arbeitszeitberatung.de

1. Teilnehmer
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.
0. Teilnehmer
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.

Die Teilnahmegebühr beträgt 370,00 € zzgl. 19,00% MwSt.

Stornierung

Die Rücknahme von Anmeldungen zum Webinar ist jederzeit kostenfrei möglich.

Empfehlungen für die Budgetverhandlungen mit den Kostenträgern in der Psychiatrie und Psychosomatik

Webinar | 09.11.2022

Die Budgetverhandlungen mit den Kostenträgern in der Psychiatrie und Psychosomatik sind seit dem Vereinbarungsjahr 2020 von signifikanten Veränderungen und Umbrüchen geprägt. Dies dürfte sich auch in den Verhandlungen für die Jahre 2021 und 2022 wiederspiegeln und betrifft sowohl Anwendung und Umsetzung der PPP-RL, als auch die Erlös-und  Liquiditätsausgleiche unter Corona-Bedingungen. Rechtliche Unklarheiten bei den neuen Regelungen führen oftmals in den
Einrichtungen zu Unsicherheiten sowohl in der Vorbereitung als auch beim Führen der Budgetverhandlungen.

Dr. Hans-Christian Vatteroth, Leiter des Bereichs Krankenhausfinanzierung und Entgelte der Hessischen Krankenhausgesellschaft, gibt Ihnen in diesem Webinar zu den Budgetverhandlungen in Psychiatrie und Psychosomatik für 2021 und 2022 kompakt einen Überblick über die rechtlichen Rahmenbedingungen und zeigt Ihnen, wie sich die PPP-RL und der Psych-Krankenhausvergleich auf die Budgetverhandlungen auswirken. Darüber hinaus erfahren Sie, wie der Ganzjahreserlösausgleich sowohl für 2020 als auch für 2021 zu erfolgen hat. Gern beantwortet er auch Ihre konkreten Fragen, die Sie vor dem Webinar einreichen oder zu diesem „mitbringen“ können.

Programm

Geschäftsführer, kaufmännische Direktoren, Verwaltungsleiter, kaufmännische Controller, Medizincontroller, Budgetverhandler, Personalleiter, Pflegedirektoren/-dienstleiter

Online

Jana Jelenski
Telefon: 0177 - 803 20 41
E-Mail: jana.jelenski(at)arbeitszeitberatung.de

1. Teilnehmer
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.
0. Teilnehmer
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.

Die Teilnahmegebühr beträgt 290,00 € zzgl. 19,00% MwSt.

Stornierung

Die Rücknahme von Anmeldungen zum Webinar ist jederzeit kostenfrei möglich.

Arbeitszeitrecht im Gesundheitswesen

2-Tage-Seminar | 14.11.2022 - 15.11.2022 | Mannheim

Rechtsfragen mit Bezug zum Thema Arbeitszeit sind ein „Dauerbrenner“ im Tagesgeschäft des Personaleinsatzes aller stationären Behandlungs-, Pflege- und Betreuungseinrichtungen. Dies gilt für die Umsetzung des Arbeitszeitgesetzes, der Tarifverträge bzw. AVR‘en und von Betriebs-/Dienstvereinbarungen. Häufig bestehen Fragen beispielsweise hinsichtlich der Reichweite der Mitbestimmung, der Ausübung des Direktionsrechts, der Gestaltung und Einhaltung von Pausen (insbesondere auf Einzelarbeitsplätzen bzw. bei Einzelbesetzung in einem Dienst), der Arbeitsaufnahme bei Rufbereitschaft, der Handhabung von Zeitkonten, Entgeltfortzahlung und Urlaub.

Im Seminar erhalten Sie einen Überblick über die arbeitszeitrechtlich relevanten Grundlagen in Arbeitszeitschutzrecht, betrieblicher Mitbestimmung und Vergütung. Unser Referent, RA Dr. jur. Michael Meyer, erläutert die jeweils aktuelle Rechtsprechung im Detail, so dass Sie nach dem Seminar hierzu auf dem letzten Stand sind.

Darüber hinaus können Sie ihm „Ihre“ spezielle arbeitszeitrechtliche Frage stellen, die er im Seminar oder ggf. im Nachgang beantwortet.

Programm

Ärztliche und pflegerische Führungskräfte; Personalleiter und Betriebs-/Personalräte – gern auch gemeinsam; Mitglieder
von Arbeitszeit-Projektteams; Betriebsärzte; Fachkräfte für Arbeitssicherheit

Fortbildungspunkte für Pflegeberufe

Für diese Veranstaltung werden 10 Punkte entsprechend den Richtlinien zur Registrierung beruflich Pflegender vergeben.

Holiday Inn Mannheim City Hauptbahnhof
Glücksteinallee 1
68161 Mannheim
Telefon: 0621 / 3008420
E-Mail: reservation(at)hi-mannheim.de

Übernachtung vom Vortag auf den Veranstaltungstag 109,00 €

Im Tagungshotel haben wir für die Teilnehmer ein Zimmerkontingent zu ermäßigten Konditionen (siehe oben; bis 4 Wochen vor dem Veranstaltungstermin gültig) reserviert. Bitte nehmen Sie die Reservierung rechtzeitig selbst im Tagungshotel vor und beziehen Sie sich hierbei auf "Arbeitszeitberatung".

Christine Woodruff
Telefon: 0163 - 803 20 24
E-Mail: christine.woodruff(at)arbeitszeitberatung.de

1. Teilnehmer
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.
0. Teilnehmer
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.

Die Teilnahmegebühr beträgt 990,00 € zzgl. 19,00% MwSt.

Für jeden weiteren Teilnehmer aus demselben Betrieb reduziert sich die Teilnahmegebühr um 25%.

Die Teilnahmegebühr beinhaltet umfangreiche Unterlagen, die gemeinsamen Mahlzeiten und Pausenerfrischungen.

Am Veranstaltungstag wird eine Teilnehmerliste ausgegeben, die neben den Namen der Teilnehmer ihre jeweilige Funktion und den Unternehmensnamen enthält.

Stornierung

Die Rücknahme von Anmeldungen ist bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei. Danach erheben wir bei Abmeldung bis 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn eine Stornogebühr in Höhe von 25% der Teilnahmegebühr und bei noch kurzfristigerer Abmeldung die volle Teilnahmegebühr. Selbstverständlich kann stets ein Ersatzteilnehmer gestellt werden.

Pflegebudget: Empfehlungen für die Verhandlungen mit den Kostenträgern in der Somatik

Webinar | 17.11.2022

Die Budget-Verhandlungen mit den Kostenträgern in der Somatik (KHEntgG-Bereich) sind für die Vereinbarungsjahre 2020 bis 2022 vor allem durch die notwendige Vereinbarung der Werte zum Pflegebudget geprägt. Die rechtlichen Vorgaben und Rahmenbedingungen zur Verhandlung und Vereinbarung des Pflegebudgets sind nicht immer klar und präzise. Dies hat zu einer Vielzahl von Fragen und Unsicherheiten sowohl bei der Vorbereitung in den Krankenhäusern als auch zu Verzögerungen bei den Verhandlungen mit den Kostenträgern geführt. In mehreren Bundesländern wurden deshalb Schiedsstellenverfahren geführt. Die mehrfachen Neuregelungen des § 6a „Vereinbarung eines Pflegebudgets“ KHEntgG im Jahr 2021 haben zwar grundsätzlich für mehr Klarheit und Sicherheit gesorgt, bringen jedoch auch zusätzlichen Dokumentationsaufwand (u.a. WP-Testate) mit sich.

Dr. Hans-Christian Vatteroth, Leiter des Bereichs Krankenhausfinanzierung und Entgelte der Hessischen Krankenhausgesellschaft, gibt Ihnen in diesem Webinar zu den Budgetverhandlungen für 2021 und 2022 kompakt einen Überblick über die rechtlichen Rahmenbedingungen und zeigt Ihnen, wie Sie mit den aktuellen Regelungen und Vereinbarungen umgehen sollten.

Programm

Geschäftsführer, kaufmännische Direktoren, Verwaltungsleiter, kaufmännische Controller, Medizincontroller, Budgetverhandler, Personalleiter, Pflegedirektoren/-dienstleister

Online

Jana Jelenski
Telefon: 0177 - 803 20 41
E-Mail: jana.jelenski(at)arbeitszeitberatung.de

1. Teilnehmer
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.
0. Teilnehmer
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.

Die Teilnahmegebühr beträgt 290,00 € zzgl. 19,00% MwSt.

Stornierung

Die Rücknahme von Anmeldungen zum Webinar ist jederzeit kostenfrei möglich.

Arbeitszeitrecht kompakt: Das geänderte Nachweisgesetz und seine praktischen Auswirkungen

Webinar | 23.11.2022

Seit dem 01.08.2022 gilt das geänderte Nachweisgesetz. Es enthält zahlreiche Neuerungen, die seitdem von Arbeitgebern beachtet werden müssen. So müssen z.B. zukünftig alle Entgeltbestandteile aufgeführt sowie Arbeits-, Ruhe-, Pausen- und Schichtzeiten ausdrücklich genannt werden. Bei Nichtbeachtung drohen nun erstmals Bußgelder.

Unsere Referentin, Rechtsanwältin Denise Blankenburg, Fachanwältin für Arbeitsrecht, gibt Ihnen einen Überblick über die gesetzlichen Neuregelungen. Darüber hinaus erhalten Sie von ihr Hinweise für die zukünftige Arbeitsvertragsgestaltung bzw. adäquate Möglichkeiten zur Erfüllung – insbesondere auch der unter arbeitszeitrechtlichen Gesichtspunkten relevanten – Nachweispflichten. Sie erhalten hierfür verschiedene konkrete Formulierungsvorschläge.

Programm

Geschäftsführer; Führungskräfte; Personalleiter und Betriebs-/Personalräte - gern auch gemeinsam; Arbeitszeitmanager; Mitglieder von Arbeitszeit-Projektteams

Online

Julia Leydecker
Telefon: 0177 - 803 20 43
E-Mail: julia.leydecker(at)arbeitszeitberatung.de

1. Teilnehmer
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.
0. Teilnehmer
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.

Die Teilnahmegebühr beträgt 230,00 € zzgl. 19,00% MwSt.

Stornierung

Die Rücknahme von Anmeldungen zum Webinar ist jederzeit kostenfrei möglich.

Arbeitszeitrecht kompakt: Krankheit im Arbeitsverhältnis

Webinar | 02.12.2022

Die Krankenstände sind – nicht nur im Schichtbetrieb – oftmals erheblich gestiegen. Insofern ist es noch mehr als in der Vergangenheit erforderlich, sich rechtlich hierzu auf den letzten Stand zu bringen. Unsere Referentin, Rechtsanwältin Denise Blankenburg von der Kanzlei GÖHMANN Rechtsanwälte • Notare, Frankfurt am Main und ihres Zeichens Fachanwältin für Arbeitsrecht, fasst in diesem Webinar für Sie die arbeits- und sozialrechtlichen Aspekte zum Umgang mit kranken Mitarbeitern zusammen.

Neben dem Überblick über die gesetzlichen Grundlagen und den aktuellen Stand der Rechtsprechung erhalten Sie auch konkrete Tipps für den betrieblichen Alltag.

Programm

Geschäftsführer; Führungskräfte; Personalleiter und Betriebs-/Personalräte – gern auch gemeinsam; Syndikusanwälte und andere Vertreter von Rechtsabteilungen, Arbeitszeitmanager; Mitglieder von Arbeitszeit-Projektteams

Online

Jan Kutscher
Telefon: 0178 - 803 20 44
E-Mail: jan.kutscher(at)arbeitszeitberatung.de

Die Teilnahmegebühr beträgt 230,00 € zzgl. 19,00% MwSt.

Stornierung

Die Rücknahme von Anmeldungen zum Webinar ist jederzeit kostenfrei möglich.

Bedarfs- und mitarbeitergerechte Dienstmodelle im Anästhesie- und OP-Funktionsdienst

Webinar | 07.12.2022

Weitere Termine dieser Veranstaltung 04.11.202225.01.2023

Die Dienstmodelle des Anästhesie- und OP-Funktionsdienstes geraten häufig im Zusammenhang mit dem Dienstmodell der Ärzte der Anästhesie in den Fokus. Dabei geht es in der Regel darum, die Arbeitszeiten der Berufsgruppen zu synchronisieren, was überraschenderweise oft nicht der Fall ist. Darüber hinaus verursachen veränderte Saallaufzeiten Anpassungsbedarf. Auch die Weiterentwicklung der rechtlichen Rahmenbedingungen und/oder veränderte (zeitliche) Bedürfnisse der Mitarbeiter können Auslöser für die Befassung mit den Dienstmodellen des Funktionsdienstes sein.

Insofern gilt es, Patientenbelange, Wirtschaftlichkeit und Mitarbeiterbedürfnisse unter einen Hut zu bringen, wobei die Personaleinsatzplaner eine Vielfalt an rechtlichen Rahmenbedingungen beachten müssen.

In unserem Webinar befähigen wir Dienstplanverantwortliche, „gute“ Dienstmodelle zu entwickeln und hinsichtlich ihrer Auswirkungen auf den Personalbedarf, die arbeitszeitschutzrechtliche Arbeitszeit, die vertragliche Arbeitszeit und die Vergütung zu bewerten. Sie erhalten einen Überblick über die wichtigsten rechtlichen Rahmenbedingungen, lernen die Modellalternativen mit ihren jeweiligen Vor- und Nachteilen kennen und ein Berechnungstool anwenden, das Ihnen die Gestaltung der Arbeitszeitmodelle des Anästhesie- und Funktionsdienstes deutlich erleichtert.

Gern arbeiten wir im Webinar anhand eines konkreten Beispiels aus Ihrem Haus, das Sie uns am besten im Vorfeld schicken.

Programm

Pflegedirektoren; Pflegedienstleiter; Funktionsdienstleiter; Personalleiter; Mitglieder der Mitarbeitervertretung bzw. von Betriebs-/Personalräten; Mitglieder von Arbeitszeit-Projektteams; Arbeitszeitmanager

Online

Julia Leydecker
Telefon: 0177 - 803 20 43
E-Mail: julia.leydecker(at)arbeitszeitberatung.de

1. Teilnehmer
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.
0. Teilnehmer
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.

Die Teilnahmegebühr beträgt 290,00 € zzgl. 19,00% MwSt.

Stornierung

Die Rücknahme von Anmeldungen zum Webinar ist jederzeit kostenfrei möglich.

Arbeitszeitrecht kompakt: Arbeitszeitrecht im Gesundheitswesen für Einsteiger

Webinar | 08.12.2022

Weiterer Termin dieser Veranstaltung 10.10.2022

Arbeitszeitrechtliches Wissen gehört zum Handwerkszeug jedes Personaleinsatzplaners, Arbeitszeitmanagers bzw. Dienstplanverantwortlichen. Dieses Grundlagen-Webinar richtet sich insbesondere an Verantwortliche, die neu mit der Arbeitszeitgestaltung zu tun haben. Sie erhalten einen Überblick über die für den Arbeitszeitalltag wesentlichen „Leitplanken“ des Arbeitszeitrechts – vom Arbeitszeitschutzrecht über das Individualarbeitsrecht bis zum Mitbestimmungsrecht.

Programm

Ärztliche und pflegerische Führungskräfte; Personalleiter bzw. Personalreferenten und Betriebs-/Personalräte bzw. Mitarbeitervertreter – gern auch gemeinsam; Arbeitszeitmanager; Mitglieder von Arbeitszeit-Projektteams; Einrichtungsleitungen; Wohngruppenleitungen

Online

Jan Kutscher
Telefon: 0178 - 803 20 44
E-Mail: jan.kutscher(at)arbeitszeitberatung.de

1. Teilnehmer
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.
0. Teilnehmer
Anmeldebestätigung, Rechnung sowie detaillierte Informationen zum Tagungshotel erhalten Sie zeitnah per E-Mail.

Die Teilnahmegebühr beträgt 290,00 € zzgl. 19,00% MwSt.

Stornierung

Die Rücknahme von Anmeldungen zum Webinar ist jederzeit kostenfrei möglich.

Arbeitszeitmodelle im Überblick: Zeitkontengestaltung und -steuerung

Webinar | 10.01.2023

Flexible Arbeitszeitgestaltung ist (außer bei Vertrauensarbeitszeit) auf Zeitkonten angewiesen, um Abweichungen der erbrachten oder anzurechnenden Arbeitszeit von der Vertragsarbeitszeit fortlaufend saldieren zu können. Bei der Ausgestaltung von Zeitkonten ist zunächst zu unterscheiden zwischen überwiegend durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gesteuerten Konten (wie sie meist im Tagdienstbereich anzutreffen sind) und überwiegend führungsseitig gesteuerten Konten (etwa im Schichtbetrieb und bei anderweitig auftrags- und kundengeleiteten Besetzungsvorgaben). In der Praxis setzen Zeitkonten häufig Anreize zu unnötigem Zeitverbrauch – aufgrund ungeeigneter Regeln und unzureichender Steuerung – und behindern so auch die Entlastung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Was hat sich hier in der Praxis bewährt, und was sollte eher vermieden werden?

Im Webinar geben wir Ihnen einen kompakten Überblick über die verschiedenen Zeitkontentypen – je nach Anforderungen. Sie erhalten von uns Empfehlungen für die Ausgestaltung von Zeitkonten – gern vor dem Hintergrund ihrer aktuellen Regelungen, wenn Sie diese im Webinar diskutieren möchten.

Programm

Geschäftsführer; Führungskräfte; Personalleiter und Betriebs-/Personalräte – gern auch gemeinsam; Arbeitszeitmanager; Mitglieder von Arbeitszeit-Projektteams

Online

Lars Herrmann
Telefon: 0177 - 803 20 45
E-Mail: lars.herrmann(at)arbeitszeitberatung.de

Die Teilnahmegebühr beträgt 320,00 € zzgl. 19,00% MwSt.

Stornierung

Die Rücknahme von Anmeldungen zum Webinar ist jederzeit kostenfrei möglich.

Tool zur leistungsbezogenen Personalbedarfsberechnung im ärztlichen Dienst

Webinar | 11.01.2023

Eine transparente Offenlegung des Leistungsgeschehen in ärztlichen Fachabteilungen kann wesentlich zur Objektivierung der oftmals heiklen und strittigen Frage der angemessenen Dimensionierung der ärztlichen Personalkapazität beitragen. Das hierfür besonders geeignete Verfahren ist die sogenannte Standardpositionierung. Hier werden die Vorteile der Arbeitsplatzmethode und der Leistungsmethode miteinander verknüpft und ermöglichen so aussagekräftige Ergebnisse zu Besetzung der einzelnen Arbeitsbereiche (Stationen, Funktionen, Ambulanzen, ZNA, etc.). Dazu werden die zunächst abstrakten Zeitbedarfe in die konkrete Besetzung der einzelnen Tagdienstpositionen einer Fachabteilung „übersetzt“.

Im Webinar stellen wir Ihnen dafür ein einfaches Berechnungstools vor, das relativ unaufwändig durch die erforderlichen Schritte auf dem Weg zur Ermittlung des ärztlichen Personalbedarfs führt. Selbstverständlich stellen wir Ihnen dieses Excel-Tool dann für die Anwendung in Ihrem Hause zur Verfügung.

Programm

Ärztliche Direktoren; Chefärzte, dienstplanverantwortliche Oberärzte; Geschäftsführer; Verwaltungs- und Personalleiter; Personalcontroller; Mitglieder der Mitarbeitervertretung bzw. von Betriebs-/Personalräten; Mitglieder von Arbeitszeit-Projektteams; Arbeitszeitmanager

Online

Lars Herrmann
Telefon: 0177 - 803 20 45
E-Mail: lars.herrmann(at)arbeitszeitberatung.de

Die Teilnahmegebühr beträgt 320,00 € zzgl. 19,00% MwSt.

Stornierung

Die Rücknahme von Anmeldungen zum Webinar ist jederzeit kostenfrei möglich.

Arbeitszeitmodelle im Überblick: Flexibilisierung der Arbeitszeit im Tagdienst

Webinar | 23.01.2023

Flexible Arbeitszeitsysteme sind zur Selbstverständlichkeit geworden. Allerdings entfalten diese ihren Nutzen erst für alle Beteiligten, wenn die (derzeit vielerorts knapper werdende) Ressource Arbeitszeit ergebnisorientiert und sparsam eingesetzt wird. Im Bereich flexibler Tagesarbeitszeiten, also mit überwiegend durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eigenverantwortlich gesteuerten Arbeitszeiten werden häufig noch tradierte Gleitzeitmodelle praktiziert, die das oben genannte Ziel oft nicht optimal erreichen: Zeitkonten laufen über, Kernzeiten begrenzen die Spielräume der Mitarbeiter ohne betrieblichen Nutzen, die Kundenorientierung könnte besser unterstützt werden, Arbeitstäler werden nicht ausreichend zum „Ausatmen“ genutzt.

Erfahren Sie in diesem Webinar anhand zahlreicher Praxisbeispiele, mit welchen Regelungen Sie Ihre Arbeitszeit-Vereinbarung auf den aktuellen Stand der Entwicklung bringen können.

Programm

Geschäftsführer; Führungskräfte; Personalleiter und Betriebs-/Personalräte – gern auch gemeinsam; Arbeitszeitmanager; Mitglieder von Arbeitszeit-Projektteams

Online

Lars Herrmann
Telefon: 0177 - 803 20 45
E-Mail: lars.herrmann(at)arbeitszeitberatung.de

Die Teilnahmegebühr beträgt 320,00 € zzgl. 19,00% MwSt.

Stornierung

Die Rücknahme von Anmeldungen zum Webinar ist jederzeit kostenfrei möglich.

4-Tage-Woche - Gestaltungsmöglichkeiten und Hindernisse

Webinar | 24.01.2023

In vielen Unternehmen werden die Möglichkeiten diskutiert, die Zahl der Arbeitstage pro Woche für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu verkürzen – vor allem mit Blick auf attraktivere Arbeitszeiten. Vorrangig geht es um die Fragen, ob sich 4-Tage-Wochen sogar bei Vollzeitbeschäftigten realisieren lassen und wie komprimierte Arbeitswochen mit den betrieblichen Besetzungsanforderungen vereinbart werden können.

In unserem Webinar möchten wir Ihnen – vor allem anhand von Fallbeispielen – mögliche Gestaltungsoptionen, aber auch Grenzen für Arbeitszeitmodelle unterhalb der „klassischen“ 5-Tage-Woche vorstellen. Dabei gehen wir sowohl auf Modelle im Bereich der flexiblen Tagesarbeitszeit ein als auch auf Arbeitsbereiche, in denen nach Schicht- und Dienstplänen gearbeitet wird.

Programm

Geschäftsführer; Führungskräfte; Personalleiter und Betriebs-/Personalräte – gern auch gemeinsam; Arbeitszeitmanager; Mitglieder von Arbeitszeit-Projektteams

Online

Lars Herrmann
Telefon: 0177 - 803 20 45
E-Mail: lars.herrmann(at)arbeitszeitberatung.de

Die Teilnahmegebühr beträgt 250,00 € zzgl. 19,00% MwSt.

Stornierung

Die Rücknahme von Anmeldungen zum Webinar ist jederzeit kostenfrei möglich.

Bedarfs- und mitarbeitergerechte Dienstmodelle im Anästhesie- und OP-Funktionsdienst

Webinar | 25.01.2023

Weitere Termine dieser Veranstaltung 04.11.202207.12.2022

Die Dienstmodelle des Anästhesie- und OP-Funktionsdienstes geraten häufig im Zusammenhang mit dem Dienstmodell der Ärzte der Anästhesie in den Fokus. Dabei geht es in der Regel darum, die Arbeitszeiten der Berufsgruppen zu synchronisieren, was überraschenderweise oft nicht der Fall ist. Darüber hinaus verursachen veränderte Saallaufzeiten Anpassungsbedarf. Auch die Weiterentwicklung der rechtlichen Rahmenbedingungen und/oder veränderte (zeitliche) Bedürfnisse der Mitarbeiter können Auslöser für die Befassung mit den Dienstmodellen des Funktionsdienstes sein.

Insofern gilt es, Patientenbelange, Wirtschaftlichkeit und Mitarbeiterbedürfnisse unter einen Hut zu bringen, wobei die Personaleinsatzplaner eine Vielfalt an rechtlichen Rahmenbedingungen beachten müssen.

In unserem Webinar befähigen wir Dienstplanverantwortliche, „gute“ Dienstmodelle zu entwickeln und hinsichtlich ihrer Auswirkungen auf den Personalbedarf, die arbeitszeitschutzrechtliche Arbeitszeit, die vertragliche Arbeitszeit und die Vergütung zu bewerten. Sie erhalten einen Überblick über die wichtigsten rechtlichen Rahmenbedingungen, lernen die Modellalternativen mit ihren jeweiligen Vor- und Nachteilen kennen und ein Berechnungstool anwenden, das Ihnen die Gestaltung der Arbeitszeitmodelle des Anästhesie- und Funktionsdienstes deutlich erleichtert.

Gern arbeiten wir im Webinar anhand eines konkreten Beispiels aus Ihrem Haus, das Sie uns am besten im Vorfeld schicken.

Programm

Pflegedirektoren; Pflegedienstleiter; Funktionsdienstleiter; Personalleiter; Mitglieder der Mitarbeitervertretung bzw. von Betriebs-/Personalräten; Mitglieder von Arbeitszeit-Projektteams; Arbeitszeitmanager

Online

Lars Herrmann
Telefon: 0177 - 803 20 45
E-Mail: lars.herrmann(at)arbeitszeitberatung.de

Die Teilnahmegebühr beträgt 320,00 € zzgl. 19,00% MwSt.

Stornierung

Die Rücknahme von Anmeldungen zum Webinar ist jederzeit kostenfrei möglich.